"Wir wurden beleidigt, bedroht und angegriffen"

"Wir wurden beleidigt, bedroht und angegriffen"

“Wir wurden beleidigt, bedroht und angegriffen”

Das Polizei-Bashing nimmt unerträgliche Ausmaße an. Die Polizei spiegelt die Gesellschaft wieder – und natürlich gibt es auch in den Reihen der Polizei „schwarze Schafe“. Daraus abzuleiten, dass es eine „Riesen-Gefahr“ durch rechtsradikale Polizeibeamte gäbe, ist lächerlich und diskriminierend! Nicht minder medial unverschämt ist es von den Medien, die sichtbare Gefahr durch linke Autonome, die Antifa, zu bagatellisieren. Der Landesparteitag in Braunschweig hat gezeigt, dass es die vermummten Chaoten immer wieder auch mit brutaler Gewalt versuchen, Demokratie auszuhebeln. Dass jedoch wird als „Demonstrationen mit leichtem Gerangel“ abgetan, obwohl nicht nur wir, als AfD-Mitglieder bedroht, angespuckt und beleidigt wurden, sondern auch die uns schützenden Polizisten körperlich attackiert wurden und als „Nazi-Helfer“ beschimpft wurden.

Wir danken regionalheute,de, dass dieses Medium unseren Beitrag hierzu veröffentlicht hat. Wir danken auch der Polizei, die uns relativ sicher die Teilnahme am Landesparteitag ermöglichte.

Kreisverband Wolfenbüttel
Klaus-D. Heid

https://regionalheute.de/wolfenbuettel/wir-wurden-beleidigt-bedroht-und-angegriffen-1600415090/

Close