Die Zukunft Deutschlands?

AfD Kreisverband Wolfenbüttel

Moderatoren: Moderator1, Moderator

Moderator
Beiträge: 3138
Registriert: 21.04.16

17-Jährige niedergestochen - Mann und Bruder festgenommen

Beitrag von Moderator » 02.03.18

Die Welt
17-Jährige niedergestochen - Mann und Bruder festgenommen
Eine 17-Jährige wird in Laupheim niedergestochen – ihr nach islamischem Recht verheirateter Mann und ihr Bruder sollen versucht haben, sie zu töten. Offen ist aber noch, ob der religiöse Hintergrund der Familie eine Rolle gespielt hat.

https://www.welt.de/vermischtes/article ... ommen.html

Von dieser mittelalterliche Kultur werden von ihren Fans noch viele Verbrechen in Deutschland begangen werden. Es gibt nur die eine Möglichkeit, sie zu ihren Gesinnungsgenossen zurück zu schicken. Dafür stehen immerhin 53 Länder zur Verfügung. Nachteil dort, wenn man Geld erhalten will, müsste man arbeiten. In Deutschland nicht!

Moderator
Beiträge: 3138
Registriert: 21.04.16

„Kinder des Salafismus“ Islamismus wird an Hamburger Schulen zum Problem

Beitrag von Moderator » 06.02.18

Die Welt
„Kinder des Salafismus“
Islamismus wird an Hamburger Schulen zum Problem

Die Zahl der Schüler in Deutschland mit islamistischen Tendenzen nimmt zu. Die Hamburger Linksfraktion fordert nun Fortbildungsangebote für Lehrer, um diesen „Inlandsextremismus“ effektiver zu bekämpfen.

https://www.welt.de/politik/deutschland ... oblem.html

Radikale Religionsausübung muss geächtet werden. Inzwischen gibt es Grundschulklassen wo alle Schüler Ausländer sind. Wenn Lehrer verhindern sollen, dass sich der Salafismus weiter ausbreitet, dann sollte sich der Staat fragen lassen warum nicht gegen radikale Imane und Moscheen vorgegangen wird, wo zum Hass gegen die Deutschen aufgerufen wird. Warum fliegen diese Gestalten nicht achtkantig aus Deutschland raus?

braves Bürgerlein
Beiträge: 1197
Registriert: 15.11.16

Re: Die Zukunft Deutschlands?

Beitrag von braves Bürgerlein » 18.01.18

Bild

Michael Klonovsky: Dieses Land stinkt vor Angst
Deutschland schafft sich ab und die meisten Deutschen finden nichts dabei. Was wir seit langem erleben ist die Landnahme und Reviermarkierung von Schakalen, die im Rudel angreifen. Zwischen sie und ihre jeweilige Beute zu kommen, kann dabei lebensbedrohlich werden. Deutschland ist sturmreif und die vom Volk gewählten Kollaborateure lassen jeden Widerstand im Keim ersticken. Dieses Land stinkt vor Angst und wir werden mit Billigung der politischen und wirtschaftlichen Eliten erobert.

Die Idee, die Einwanderer würden sich unserer Kultur, die sie als dekadent verachten, und unserem Rechtssystem, das sie als schwächlich belächeln, frohgemut assimilieren, ist romantisch, dumm und verlogen. Mit den Worten eines Orks der mittleren Führungsebene bei der Belagerung von Minas Tirith: Dieses Land stinkt vor Angst. Und mal unter uns düsterdeutschen Betschwestern: Wozu sein Herz an ein Land binden, welches verlässlich Kohorten von Endsiegs-Narren und die dazugehörigen Legionen feiler Opportunisten hervorbringt?

Die Verdrängung hat auf der Straße begonnen und inzwischen den Wohnraum erreicht, sogar jenen der sogenannten Mittelschicht, über deren unbegründete Abstiegsängste die Wahrheits- und Qualitätspresse periodisch die Nase zu rümpfen pflegt.

Ein alter chinesischer Fluch lautet: „Mögest du in bewegten Zeiten leben!“ Die Bewohner des Sozialparadieses BRD treten gerade in dieses Stadium ein. Die plötzlich über dieses Land hereinbrechende rohe Gewalt, der die meisten noch blöde blinzelnd und in der Hoffnung hospitieren, der Kelch werde an ihnen vorübergehen und alles werde schon nicht so schlimm, ist nur der Vorbote.

Lesen Sie hier weiter: https://juergenfritz.com/2018/01/17/die ... vor-angst/

Moderator
Beiträge: 3138
Registriert: 21.04.16

Polizeieinsatz in Schule 18-jähriger Syrer wegen Bedrohung angezeigt

Beitrag von Moderator » 17.01.18

Nordkurier
Polizeieinsatz in Schule
18-jähriger Syrer wegen Bedrohung angezeigt

In Prenzlau drohte am Dienstag die Unterredung von drei Syrern mit Lehrern zu eskalieren.
Vermutlich gibt es einen Zusammenhang zu einer angezeigten sexuellen Belästigung.

https://www.nordkurier.de/prenzlau/18-j ... ssion=true

Wenn diesen Herrschaften etwas nicht passt oder sie wegen ihres Fehlverhaltens gerügt werden, dann reagieren sie mit Gewalt oder drohen zu mindestens damit.

Jennermann
Beiträge: 950
Registriert: 12.06.16

Re: Die Zukunft Deutschlands?

Beitrag von Jennermann » 14.01.18

Zuwanderung, Chaos oder Irreführung
Die Tinte unter den GroKo-Sondierungspapieren ist noch nicht trocken, als der Text klammheimlich verändert wird und aus anderen Quellen sichtbar, dass nichts stimmt, was die GroKoianer über Zuwanderung sagen.

Union und SPD erklären die Flüchtlingskrise hiermit für beendet, und die Obergrenze lebt, sie atmet bereits kräftig. Statt 200.000 jetzt 220.000, plus ein paar Millionen auf Beschluss des EU-Parlaments, die eh nicht darunter fallen. Die im Staatsfunk für Asylbewerber genannte Punkte Residenzpflicht und Sachleistungsprinzip hat der Martin auf Drängen seiner Parteigenossen gleich wieder aus dem GroKo-Sondierungspapier streichen lassen.
Egal, später im einsamen Regierungshandeln der Kanzlerin kommt es auf den Koalitionsvertrag (und selbst den Bundestag) ohnehin nicht an ...

Martin Schulz: Bei den 180.000 – 220.000 Migranten aus dem Sondierungspapier gehe es mitnichten um eine Obergrenze, so Schulz, sondern darum, daß man bei den Sondierungsgesprächen einvernehmlich festgestellt habe, diese Zahlen gäben zutreffend die Einwanderungszahlen der vergangenen Jahre wieder. Das seien sozusagen Erfahrungswerte, die da niedergeschrieben worden sind, nichts weiter. Auch wenn 260.000 kämen, sei das kein Problem. Darum sei es bei den Sondierungen aber nicht gegangen, sondern lediglich darum, was man eben festgestellt habe.

Europapolitiker von Union und SPD im EU-Parlament haben Vorschlägen längst zugestimmt, die Zuwanderung nach Deutschland massivst auszuweiten. Hintergrund sind Änderungen, die das Europäische Parlament an Gesetzesinitiativen der Kommission zur Reform der Dublin-Regeln vornehmen will. Familienangehörige (faktisch die bloße Behauptung einer Familienverbindung soll ausreichen) der Begriff geht hier noch über Vater, Mutter, Kind hinaus, sollen dorthin einreisen können, wo ihre Angehörigen angekommen sind. Also vornehmlich nach Deutschland.
https://www.tichyseinblick.de/kolumnen/ ... ausweiten/


„Wenn jeder der über 1,4 Millionen Menschen, die seit 2015 in Deutschland Asyl beantragt haben, zur Ankerperson für neu in der EU ankommende Schutzsuchende wird, reden wir über ganz andere Größenordnungen als bei der Familienzusammenführung.“ sagte Innenstaatssekretär Ole Schröder.

Bild

Moderator
Beiträge: 3138
Registriert: 21.04.16

Wie sicher fühlen sich Frauen in Deutschland?"Ich verstecke meine blonden Haare“

Beitrag von Moderator » 14.01.18

Focus
Wie sicher fühlen sich Frauen in Deutschland?"Ich verstecke meine blonden Haare“
Es ist eine erschreckende Umfrage: Mehr als die Hälfte der Frauen glaubt, dass Deutschland für sie unsicherer geworden ist. 58 Prozent gaben in einer Emnid-Umfrage für „Bild am Sonntag“ an, dass öffentliche Orte heute für sie weniger sicher seien als früher.

https://www.focus.de/politik/deutschlan ... 62730.html

Unsere Frauen fühlen sich in der Öffentlichkeit nicht mehr sicher. Wo bleibt der Aufschrei der Feministinnen?
Fühlen sich die Männer immer sicher?

Moderator
Beiträge: 3138
Registriert: 21.04.16

POLLER GEGEN ATTENTÄTER Deutsche Städte als Anti-Terror-Festungen

Beitrag von Moderator » 06.01.18

Die Welt
POLLER GEGEN ATTENTÄTER
Deutsche Städte als Anti-Terror-Festungen

Die Weihnachtsmärkte sind weg, die Betonpoller bleiben. In Frankfurt am Main sollen sie dauerhaft vor Terror schützen.
Auch andere deutsche Städte ziehen nach. Kritiker befürchten eine Atmosphäre der Angst.

https://www.welt.de/vermischtes/article ... ungen.html

Unsere Städte werden zu Anti-Terror-Festungen. Die deutschen Grenzen sind sperrangelweit offen und jeder, auch ohne Papiere, kann ungehindert hineinspazieren, egal welche Motive er hat. Finde den Fehler!

Moderator
Beiträge: 3138
Registriert: 21.04.16

Schwarzfahrer droht Kontrolleur, den Kopf abzuschneiden

Beitrag von Moderator » 05.01.18

Die Welt
Schwarzfahrer droht Kontrolleur, den Kopf abzuschneiden
Am Berliner Ostbahnhof haben Schwarzfahrer in zwei Fällen Fahrkarten-Kontrolleure angegriffen.
Als sie ohne Ticket erwischt wurden, schlägt einer auf einen Kontrolleur ein, ein anderer zückt ein Küchenmesser.

https://www.welt.de/vermischtes/article ... eiden.html

Die Gewalt im öffentlichen Raum nimmt weiter zu. Volksfeste, Badeanstalten, Kliniken, Busse und Bahnen und noch einiges mehr, sind Schauplätze, wo Menschen beraubt, verletzt oder getötet werden.

Moderator
Beiträge: 3138
Registriert: 21.04.16

Zu gefährlich: Sozialarbeiter dürfen nicht mehr allein in Flüchtlingsunterkünfte

Beitrag von Moderator » 15.12.17

Focus
Zu gefährlich: Sozialarbeiter dürfen nicht mehr allein in Flüchtlingsunterkünfte
Das Sozialreferat München hat die Beratung von Flüchtlingen durch Sozialarbeiter in Notunterkünften, in denen es kein Sicherheitspersonal gibt, offiziell eingestellt. Auch aus Häusern, in denen bislang Erzieher in der Kinder- und Jugendarbeit eingesetzt wurden, seien die Sozialarbeiter aus Sicherheitsgründen abgezogen worden.

https://www.focus.de/politik/deutschlan ... 84466.html

Es ist zu befürchten, dass diese Situation erst der Anfang vor einer Entwicklung ist, vor der man sich fürchten muss.

Moderator
Beiträge: 3138
Registriert: 21.04.16

Prozess gegen Schlägerbande eskaliert Ein Richter am Rande des Nervenzusammenbruchs

Beitrag von Moderator » 05.12.17

Rheinneckarblog
Prozess gegen Schlägerbande eskaliert
Ein Richter am Rande des Nervenzusammenbruchs

Mannheim/Rhein-Neckar, 05. Dezember 2017. (red/pro) Am Montag kam es beim Prozess gegen sechs Heranwachsende im Landgericht Mannheim zu tumultartigen Szenen. Der Vorsitzende Richter Dr. Joachim Bock verlor dabei fast die Contenance. Herrisch wies er den Saal zurecht und kündigte außergewöhnliche Maßnahmen an. Die werden folgen müssen, weil sein Ordnungsruf verhalt, wenn er nicht mit allen gebotenen Mitteln durchgreift.

https://rheinneckarblog.de/05/ein-richt ... 34692.html

Da bleiben nur intensive Integrationkurse und runde Tische, am besten geführt von den Grünen und den Linken.\Sarkasmus off

Antworten