Glaubt etwa jemand die €-Krise sei vorbei?

AfD Kreisverband Wolfenbüttel

Moderatoren: Moderator, Moderator1

Moderator
Beiträge: 3229
Registriert: 21.04.16

Deutscher Top-Ökonom warnt: „Wir werden für Griechen ewig zahlen müssen“

Beitrag von Moderator » 27.04.17

Focus
Deutscher Top-Ökonom warnt: „Wir werden für Griechen ewig zahlen müssen“
Für den deutschen Top-Ökonomen Thomas Mayer wird die Lage in Griechenland immer prekärer: „Athen hat seine Klientel-Wirtschaft, in der Familie und Versorgung von Freunden und Familie mehr zählt als Staat und Gesellschaft, bis heute nicht abgestellt“, kritisiert Mayer.

http://www.focus.de/finanzen/news/steue ... 38769.html

Im Juli sind für Griechenland die nächsten Milliarden zur Auszahlung fällig. Griechenland muss 7,5 Milliarden Euro an Krediten zurückzahlen und braucht dafür wieder neue Kredite.

Moderator
Beiträge: 3229
Registriert: 21.04.16

"Der Druck im Kessel wird immer größer": Bleiben die Krisenländer im Euro, platzt er

Beitrag von Moderator » 18.04.17

Focus
"Der Druck im Kessel wird immer größer": Bleiben die Krisenländer im Euro, platzt er
Die lockere Geldpolitik der EZB ist nicht nur schlecht für die Sparer. Hans-Werner Sinn erklärt im Interview mit FOCUS Online, warum der Euro noch platzen könnte und welche Gefahr von Italien und Frankreich ausgeht.

http://www.focus.de/finanzen/news/hans- ... 64924.html

Diese Kunst-Währung wird doch schon seit einiger Zeit nur mit Taschenspielertricks nach Art von Goldman Sachs am Leben gehalten. Wenn es zu Ende gehen wird, werden die Deutschen den größten Teil der Zeche bezahlen.


Moderator
Beiträge: 3229
Registriert: 21.04.16

Der Tag nach dem Euro – Das würde in Europa passieren

Beitrag von Moderator » 02.04.17

Die Welt
Der Tag nach dem Euro – Das würde in Europa passieren
Mit dem Ende des Euro müssten Nachfolge-Währungen her. Finanzexperten haben das Szenario nun durchgespielt:
Während in Deutschland die D-Mark stark aufwerten müsste, bekäme vor allem ein Land Probleme.

https://www.welt.de/finanzen/article163 ... ieren.html

Das Szenario, wo es in Deutschland Not und Elend geben würde, wenn der Euro zerbricht ist lächerlich. Die Schweiz hat eine eigene Währung und einen deutlich höheren Lebensstandard als Deutschland.

Moderator
Beiträge: 3229
Registriert: 21.04.16

Erstmals seit 2012: Inflation in Deutschland steigt auf über zwei Prozent

Beitrag von Moderator » 02.03.17

T-Online
Erstmals seit 2012
Inflation in Deutschland steigt auf über zwei Prozent

Steigende Energie- und Lebensmittelpreise haben die Inflation in Deutschland erstmals seit viereinhalb Jahren über die Marke von zwei Prozent getrieben. Im Februar kosteten Waren und Dienstleistungen 2,2 Prozent mehr als ein Jahr zuvor.

http://www.t-online.de/wirtschaft/id_80 ... ozent.html

2,2% Inflation und 0% Zinsen auf Guthaben. Die Bevölkerung wird enteignet und wenn die Zinsen wieder steigen sollten, ist es mit Herrn Schäubles schwarzer Null auch sofort vorbei.

Moderator
Beiträge: 3229
Registriert: 21.04.16

Die Target2-Salden zum Nachteil der Bundesbank

Beitrag von Moderator » 23.02.17

Stand des Target2-Saldos zum Nachteil der Bundesbank am 31.01.2017 = 795.621,293 Mrd. Euro

Stand des Target2-Saldos zum Nachteil der Bundesbank am 31.01.2016 = 586.999,789 Mrd. Euro

Stand des Target2-Saldos zum Nachteil der Bundesbank am 31.01.2015 = 515.266,071 Mrd. Euro

Stand des Target2-Saldos zum Nachteil der Bundesbank am 31.01.2007 = 13.000,108 Mrd. Euro


Quelle: Bundesbank

Wissen sie wie man als Gastwirt den größten Umsatz in der Stadt haben kann? Es gibt immer Freibier und für alles andere machen sie einen Deckel. :lol: :lol: :lol: :lol: :lol:

Moderator
Beiträge: 3229
Registriert: 21.04.16

ANLEIHENKAUFPROGRAMM: Bundesbank plant eine Art Frontalangriff auf die EZB

Beitrag von Moderator » 22.02.17

Die Welt
ANLEIHENKAUFPROGRAMM: Bundesbank plant eine Art Frontalangriff auf die EZB
In Deutschland wird das Anleihekaufprogramm der Europäischen Zentralbank seit Langem kritisiert.
Jetzt will die Bundesbank offenbar die wahren Risiken benennen – was einem Affront gleichkommt.

https://www.welt.de/finanzen/article162 ... e-EZB.html

Die jetzt fast 800 Milliarden € aus den Target2-Forderungen werden wir nie bekommen. Damit haben wir riesige Mengen von Waren an das Ausland verschenkt. Aber der Steuerzahler wird die Zeche bezahlen.

Moderator
Beiträge: 3229
Registriert: 21.04.16

800 Milliarden blanko! Deutschlands teurer Freundschaftsdienst an Europa

Beitrag von Moderator » 20.02.17

Focus
800 Milliarden blanko! Deutschlands teurer Freundschaftsdienst an Europa
Die Euro-Zone steckt weiter in Turbulenzen, auch wenn derzeit niemand genau hinsieht. Kommt es wirklich zum Kollaps der Währungszone, ist der deutsche Steuerzahler der große Verlierer. Denn Deutschland finanziert die Defizite der meisten anderen Mitglieds-Staaten.


http://www.focus.de/finanzen/news/schul ... 64305.html

Der Staat wird sich in Deutschland dann Geld beschaffen müssen. Über riesige Steuererhöhungen, Zwangshypotheken usw.

Moderator
Beiträge: 3229
Registriert: 21.04.16

Anleihekäufe: Steht die EZB vor ihrem letzten Tabubruch?

Beitrag von Moderator » 17.02.17

Die Welt
Anleihekäufe: Steht die EZB vor ihrem letzten Tabubruch?
Normalerweise sind die EZB-Protokolle eher langweilig. Doch das jüngste Papier hat es in sich.
Die Währungshüter scheinen am nächsten Masterplan zu arbeiten. Die Idee wäre für Deutschland verheerend.

https://www.welt.de/wirtschaft/article1 ... bruch.html

In der EZB hat Deutschland das gleiche Stimmengewicht wie Malta.

Moderator
Beiträge: 3229
Registriert: 21.04.16

IWF-Analyse zu Griechenland entsetzt Europa

Beitrag von Moderator » 07.02.17

Die Welt
IWF-Analyse zu Griechenland entsetzt Europa
Der Währungsfonds nennt Athens Schulden auf Dauer „unhaltbar“. Die Euro-Länder sollten über Erleichterungen nachdenken.
Doch das ist kaum vermittelbar. Damit spitzt sich die Euro-Krise wieder zu.

https://www.welt.de/wirtschaft/article1 ... uropa.html

Seien sie ganz sicher. Der Schuldenschnitt für Griechenland kommt nach der nächsten Bundestagswahl.

Antworten