Gewalt gegen die AfD

AfD Kreisverband Wolfenbüttel

Moderatoren: Moderator1, Moderator

Moderator
Beiträge: 3042
Registriert: 21.04.16

Mutmaßliche Linksextremisten verwüsten AfD-Büro

Beitrag von Moderator » 16.11.16

Junge Freiheit
Mutmaßliche Linksextremisten verwüsten AfD-Büro
UNTERHACHING. Vermutlich linksextreme Täter haben in der Nacht zu Sonntag die Geschäftstelle der AfD in Bayern in Unterhaching angegriffen.
„Es sind fünf Pflastersteine geflogen“, sagte ein Mitarbeiter der Landesgeschäftsstelle der JUNGEN FREIHEIT.


https://jungefreiheit.de/politik/deutsc ... afd-buero/

braves Bürgerlein
Beiträge: 849
Registriert: 15.11.16

Re: Gewalt gegen die AfD

Beitrag von braves Bürgerlein » 18.11.16

Bild

Man erkennt einen Faschisten an seinen faschistischen Aufrufen zu Gewalt.
Adolf ist tot. Stegner lebt ...

Moderator
Beiträge: 3042
Registriert: 21.04.16

Linker Angreifer prügelt AfD-Politiker ins Krankenhaus

Beitrag von Moderator » 21.11.16

Die Welt
Linker Angreifer prügelt AfD-Politiker ins Krankenhaus
Die Angriffe auf AfD-Politiker häufen sich: Bei Kassel muss ein Kreischef nach einem Streit blutend in die Klinik.
An der Berliner Humboldt-Universität wird ein Professor Opfer einer Glitzer-Attacke.


https://www.welt.de/politik/deutschland ... nhaus.html

Moderator
Beiträge: 3042
Registriert: 21.04.16

Brutale Attacke in Kiel AfD-Besucher verprügelt

Beitrag von Moderator » 11.12.16

MoPo
Brutale Attacke in Kiel AfD-Besucher verprügelt
Kiel - Brutale Attacke in der Kieler Innenstadt: Ein 67-Jähriger ist nach dem Besuch einer AfD-Veranstaltung von einem Unbekannten schwer verletzt worden. Vor der AfD-Geschäftsstelle hatten sich zuvor 400 Demonstranten versammelt.


http://www.mopo.de/25255174 ©2016

Zu solchen Vorfällen hören Sie von den üblichen Berufsempörten natürlich kein Wort.

Moderator
Beiträge: 3042
Registriert: 21.04.16

Linke greifen AfD-Treff an: Farbbeutel und Graffiti: ʺHier speisen Nazisʺ – Wirtin verzweifelt

Beitrag von Moderator » 25.01.17

Epoch Times
Linke greifen AfD-Treff an: Farbbeutel und Graffiti: ʺHier speisen Nazisʺ – Wirtin verzweifelt
Nach einem Angriff Linker auf einen AfD-Treffpunkt in Wiesbaden ist die Inhaberin verzweifelt: Schmierereien wie ʺHier speisen Nazisʺ und zehn Farbbeutel – der Schaden geht in die Tausende.

http://www.epochtimes.de/politik/deutsc ... 32719.html

Das ist auch in Wolfenbüttel gang und gäbe. Mehrere Wirte, die uns Versammlungsräume zur Verfügung stellen wollten, wurden schriftlich, telefonisch und auch persönlich bedroht. In zwei Orten des Landkreises erschienen sogar die Bürgermeister dieser Orte bei den Wirten und bedrohten sie. Wir bitten sie, seien sie Gast im Restaurant Odysseus, in WF-Halchter, dieser Wirt, ein Grieche, hatte als einziger den Mut uns einen Versammlungsraum zur Verfügung zu stellen.

Moderator
Beiträge: 3042
Registriert: 21.04.16

Wenn es gegen rechts geht, gelten andere Maßstäbe

Beitrag von Moderator » 10.02.17

FAZ
Wenn es gegen rechts geht, gelten andere Maßstäbe
Die Gewalt gegen AfD-Mitglieder durch Linksextreme hat erschreckende Ausmaße angenommen.
Doch eine öffentliche Debatte darüber findet nicht statt.

http://www.faz.net/aktuell/politik/gewa ... ageIndex_2

Heute in der Presse und im Deutschlandfunk: " Rechtsradikale Angriffe auf CDU-Politiker und Politiker des linken Spektrums". Über AFD-Politiker, welche am meisten angegriffen werden, natürlich kein Wort. Diese Angriffe werden, so die Bundesregierung, nicht gezählt, da die AfD ja nicht im Bundestag sitzt. Aha!

Moderator
Beiträge: 3042
Registriert: 21.04.16

DROHUNG AfD-Parteitag im Maritim Hotel – „der ganze Bau wird brennen“

Beitrag von Moderator » 10.02.17

Die Welt
DROHUNG
AfD-Parteitag im Maritim Hotel – „der ganze Bau wird brennen“

Licht aus in Münster, in Köln machen die Karnevalisten mobil. Veranstaltungen der AfD treffen auf Proteste aller Art.
Die Säle für Parteitreffen bleiben der Partei zwar nicht verwehrt, doch es gibt Drohungen.

https://www.welt.de/regionales/nrw/arti ... ennen.html

Kein Wort werden sie von den Systemparteien über solche Zustände zu hören bekommen. Das ist das Demokratieverständnis dieser Herrschaften. Ihre Meinung ist immer die richtige, dabei braucht man auch keine Opposition. Stört bloß!

Moderator
Beiträge: 3042
Registriert: 21.04.16

Drei Polizisten bei Protesten gegen AfD verletzt

Beitrag von Moderator » 01.03.17

Die Welt
Drei Polizisten bei Protesten gegen AfD verletzt
Herford: Bei Protesten gegen eine Landtagswahlveranstaltung der AfD in Herford sind drei Polizisten verletzt worden. Etwa 20 Demonstranten aus der linksautonomen Szene hätten sich am Dienstagabend in einem Treppenhaus festgekettet und den Zugang zu der Veranstaltung blockiert, teilte die Polizei mit. Nach vergeblichen Schlichtungsversuchen hätten die Beamten die unerlaubte Aktion, die von massiven Sprechchören gegen die Partei begleitet worden sei, aufgelöst.

https://www.welt.de/regionales/nrw/arti ... letzt.html

Wir danken der Polizei für ihren Einsatz und wünschen den verletzten Beamten baldige Genesung.

Moderator
Beiträge: 3042
Registriert: 21.04.16

Angriffe auf AfD Patronenhülsen vor der Türschwelle

Beitrag von Moderator » 02.03.17

FAZ
Angriffe auf AfD
Patronenhülsen vor der Türschwelle

Wie Linksextreme bei ihren Angriffen auf AfD-Politiker immer aggressiver vorgehen – und dabei auch Verletzte in Kauf nehmen.

http://www.faz.net/aktuell/politik/inla ... ageIndex_2

Linksextreme welche die AFD angreifen, werden in der Presse immer beschönigend Aktivisten genannt. Diese werden sogar vom Staat alimentiert, im angeblichen Kampf gegen rechts.

Moderator
Beiträge: 3042
Registriert: 21.04.16

Nach Petry und Beatrix von Storch erneut mutmaßlicher Auto-Brandanschlag bei Uwe Junge

Beitrag von Moderator » 03.03.17

Epoch Times
Nach Petry und Beatrix von Storch erneut mutmaßlicher Auto-Brandanschlag bei Uwe Junge
In der Nacht zu Donnerstag brannte das Auto des rheinland-pfälzischen AfD-Vorsitzenden Uwe Junge in seiner Hausgarage aus.
Wie zuvor bei Frauke Petry und Beatrix von Storch wird ein Brandanschlag vermutet.

http://www.epochtimes.de/politik/deutsc ... 61738.html

Die Antifa, als Hilfstruppe von ROTGRÜNROT hat sich die Nazi-SA als Vorbild genommen. Die Systemparteien freuen sich wahrscheinlich heimlich über diese willkommene Wahlkampfhilfe. Von dem Justizminister Maas hören wir dazu auch kein Wort.

Antworten