Wir werden das nicht schaffen

AfD Kreisverband Wolfenbüttel

Moderatoren: Moderator1, Moderator


neki
Beiträge: 1073
Registriert: 20.05.16

Re: Wir werden das nicht schaffen

Beitrag von neki » 09.08.19



In Dortmund ist eine Frau, Mutter zweier kleiner Kinder, von ihrem Mann mit über siebzig Messerstichen massakriert worden; außerdem wies die Tote Würgemale am Hals auf. Wenn Sie, geneigte Eckladenbesucher, so etwas erfahren, denken Sie natürlich sofort: Seine Ehefrau abstechen und sich dabei in einen Blutrausch zu steigern, das ist mal mal wieder typisch deutsch. Wahrscheinlich ein Sachse. Ein Chinese oder ein Israeli kämen noch in Frage. Völlig überrascht lesen Sie dann, dass der Täter ein Afghane ist, was Sie aber sogleich daran erinnert, dass man Verallgemeinerungen unterlassen muss, weil Gewalttaten nichts mit Kulturen, Ehnien oder gar Rassen zu tun haben, sondern höchstens, wenn weiße Täter ins Spiel kommen, mit Rassismus. Ansonsten ist die Herkunft des Delinquenten egal, wie uns die Qualitätsmedien immer wieder versichern und auch gestern versicherten, nachdem ein Mitmensch aus zufällig Eritrea einen Achtjährigen und dessen Mutter aus zufällig Deutschland in Frankfurt vor einen planmäßig einfahrenden ICE geschubst hatte. Dass noch nie ein Biodeutscher ein Kind vor einen ICE gestoßen hat, ist kein Argument dagegen, denn es gibt auf Erden deutlich mehr Schwarze, die dergleichen ebenfalls noch nie getan haben, als Biodeutsche, damit das mal klar ist. Wenn Sie jetzt am Bahnsteig unruhig werden, weil Sie zwischen dem Gleisbett und einem dunkelhäutigen Mann stehen, oder wenn Sie als Frau vor einer Beziehung mit einem Afghanen oder Araber zurückschrecken, weil Sie etwas von Einzelfällen mit Messern gehört haben, dann sind Sie entweder Ihren Vorurteilen oder der rechtspopulistischen Hetze oder beidem zusammen auf den Leim gegangen und sollten sich gehörig schämen.

www.michael-klonovsky.de/acta-diurna

Moderator
Beiträge: 3139
Registriert: 21.04.16

Wir werden das nicht schaffen

Beitrag von Moderator » 31.07.16

Frau Merkel hat auf der Bundes-Presse-Konferenz einen 9-Punkte-Plan veröffentlicht. Nach Aussagen von Sicherheitsexperten wird dadurch Terror nicht verhindert werden können.
Noch sind 150.000 (?) nicht registriert. Wir wissen nicht wer sie sind, wo sie her kommen, wo sie sind. Die Grenzen sind weiterhin sperrangelweit offen. Jeder kann in Deutschland einreisen. Einen Pass brauchen die Migranten dazu nicht. Lt. Bundespolizei kommen 80% ohne Papiere. Es reichte bisher ein Formular, in arabischer Schrift auszufüllen, und darin zu erklären, man käme aus Syrien.

Aber Frau Merkel meint, sie habe alles richtig gemacht und wird dabei von SPD, Grünen und Linken tatkräftig unterstützt. Im Parlament gibt es keine Opposition mehr

http://deutsche-wirtschafts-nachrichten ... schaerfen/

Der größte Teil der Einwanderer wird in die Sozialsysteme aufgenommen werden. Selbst Ministerin Nahles erklärte, dass wohl der größte Teil nicht in den Arbeitsmarkt integriert werden könne. Wie auch, wenn der Großteil hier schon als Analphabet ankommt. Das Argument, 82 Millionen Deutsche müssten doch 2 Millionen Einwanderer aufnehmen, verpflegen und auch sonst für ihren Lebensunterhalt sorgen können, ist völlig falsch. Opa Müller und Baby Lehmann werden dazu nichts beitragen können. Nur etwa jeder Vierte in Deutschland zahlt Einkommenssteuer. Das ist die Gruppe die zukünftig alles stemmen muss. Und wer da glaubt das alles ginge ohne Steuererhöhungen, Erhöhungen der Krankenkassenbeiträge und der Anhebung von allerlei Gebühren, der glaubt wahrscheinlich auch, dass Geld auf Bäumen wächst. Seien Sie sicher. Auch Ihr Portemonnaie wird geplündert!

http://www.zeit.de/politik/deutschland/ ... alisierung

Schauen Sie mal zu, wie schnell die Forderungen der AfD auf den Wahlplakaten der Systemparteien landen werden :lol: :lol: :lol: :lol:

Antworten