Der große Neuanfang (The Big Reset)

AfD Kreisverband Wolfenbüttel

Moderatoren: Moderator, Moderator1

Antworten
Jennermann
Beiträge: 1304
Registriert: 12.06.16

Re: Der große Neuanfang (The Big Reset)

Beitrag von Jennermann » 19.01.21

Bild

Soeder holt zum Rundumschlag aus – und vergleicht Corona mit der Pest.
Nur ein Vollhonk mit bösen Absichten vergleicht eine Krankheit die 1/3 der Bevölkerung dahingerafft hat mit einer an der nur 0,04 % der Bevölkerung gestorben sind!

Jon@Sir_Schnee



Söder holt zum Rundumschlag aus – „lassen uns unsere Demokratie nicht kaputt machen“
Bayerns Ministerpräsident und CSU-Chef Markus Söder hat beim Neujahrsempfang der NRW-CDU für einen längeren und härteren Lockdown geworben und dabei eindringlich vor gesellschaftlicher Spaltung durch Corona-Leugner gewarnt.

Bei der digitalen Veranstaltung der nordrhein-westfälischen CDU war Söder als Gastredner zugeschaltet, fand neben Dank und Lob für seinen Ministerpräsidentenkollegen Armin Laschet aber auch deutliche Worte zur Corona-Lage im Land.

„Wir müssen den Lockdown, den wir jetzt haben, verlängern, an einigen Stellen auch noch vertiefen“, sagte Söder. Es sei nicht seriös, jetzt zu sagen, im Februar sei alles vorbei. Die Pandemie werde das Land „noch Monate beschäftigen“.

„Wir lassen uns unsere Demokratie nicht kaputt machen“

Söder warnte vor allem vor der Gefahr, dass sich Mutationen ausbreiten, und verglich das Virus mit der Pest: „Corona ist wie die Pestilenz. Sie kriecht in jede Ritze.“

https://www.welt.de/politik/deutschland ... -Pest.html


Was versteht Söder unter Demokratie? Wenn alle die selbe Meinung haben wie er! Wer ist undemokratisch? Wer anderer Meinung ist als er!

Monique B.


Jennermann
Beiträge: 1304
Registriert: 12.06.16

Verschwörungstheorie oder Realität?

Beitrag von Jennermann » 04.01.21



Verschwörungstheorie oder Realität?
Kanzlerin Merkel hat uns in ihrer Neujahrsansprache ermahnt, nicht an Verschwörungstheorien zu glauben, denn die seien unwahr. Sie führte das nicht näher aus, aber jeder konnte wissen, was gemeint war. Klaus Schwab, der Gründer des Weltwirtschaftsforums hatte im Titel seines letzten Buches schon die Parallele gezogen zwischen Covid 19 und dem Great Reset, der angeblich nötigen „Großen Transformation“, die grundstürzende Veränderung unserer Lebensweise. Es ist vielleicht seinem fortgeschrittenen Alter geschuldet, dass er auf fast 250 Seiten breit auswalzte, wie die Corona-Krise genutzt werden soll, um endlich die Große Transformation von oben durchzuführen, für die es bislang an Akzeptanz in der Bevölkerung gefehlt hat. Seither sind Politik und Medien hektisch bemüht, alle als Verschwörungstheoretiker abzuqualifizieren, die diese Szenario ernst nehmen und ihre Ablehnung bekunden. Aber real ist die Instrumentalisierung der Corona-Krise für die Große Transformation in vollem Gange.

https://vera-lengsfeld.de/2021/01/02/ve ... #more-5745


alexander
Beiträge: 17
Registriert: 20.09.19

The Big Reset AND Build Back Better

Beitrag von alexander » 02.01.21

Der große Neuanfang (The Big Reset) ist wentlichen vom "World Economic Forum", das nahe Genf seine Gebäude hat, gefordert und taucht inzwischen an vielen anderen Stellen auf. So hier Prinz Charles:



Hier vom World Economic Forum selbst als Zusammenfassung:



Wonach das klingt ist Sozialismus bzw. Kommunismus, dem viele Freiheitsrechte geopfert werden müssen. Es wird sich ein Öko-Sozialismus herausbilden.

Was hinter Trump wirklich steckt, wird zum Teil aus dem folgenden Film deutlich, der auf Youtube gebannt wurde:
https://odysee.com/@greatawakening:c/th ... wakening:3

Trump als Gegenspieler des tiefen Staates, der gegen den tiefen Staat (Deep State) arbeitet. Insofern das alles stimmt, sei dahin gestellt, jedoch sprechen viele Bilder und Reden für sich, die nicht in den Medien groß verbreitet wurden. Warum Joe Biden sein Gegenspieler ist, wird deutlich am Programm "Build Back Better", was ein Teil von "The Big Reset" ist. Wie sehr Biden auf dieser Seite steht, wird durch diese Webseite deutlich:

https://buildbackbetter.gov/

Klarer ist es kaum noch zu vermitteln. Durch Bidens Wahl wird der Öko-Sozialismus in den USA einziehen und damit über die ganze Welt kommen. Wie Soros in dem Film oben "The great awakening" vorher sagte, ist Trump nur eine vorübergehende Störung, die mit 2020 enden wird.

alexander
Beiträge: 17
Registriert: 20.09.19

Der Ausverkauf des Mittelstandes (Big Reset durch Lockdowns)

Beitrag von alexander » 01.01.21

Ein weinterer Hinweis über die nahe Zukunft findet sich im Artikel bei Epochtimes:

https://www.epochtimes.de/meinung/analy ... 14429.html

braves Bürgerlein
Beiträge: 1544
Registriert: 15.11.16

Re: Der große Neuanfang (The Big Reset)

Beitrag von braves Bürgerlein » 01.01.21

Bild

EU-Chefin Ursula von der Leyen outet sich als Unterstützerin des „Great Reset“
https://deutsche-wirtschafts-nachrichten.de/507729
Auf einer Podiumsdiskussion des World Economic Forum haben sich der ehemalige US-Vizepräsident John Kerry und EU-Chefin Ursula von der Leyen sehr positiv über den „Great Reset“ geäußert. „Meine Damen und Herren, die Notwendigkeit einer globalen Zusammenarbeit und diese Beschleunigung des Wandels werden beide Treiber des Great Reset sein. Und ich sehe dies als eine beispiellose Gelegenheit“, so von der Leyen.


„Entrechtung und Enteignung“: Sky News-Moderator rechnet mit dem „Great Reset“ ab
https://deutsche-wirtschafts-nachrichte ... t-Reset-ab
Der Sky News Moderator Rowan Dean sagt, dass der „Great Reset“ ein Programm sei, das darauf abzielt, uns all unsere fundamentalen demokratischen Grundrechte zu nehmen, zugunsten einer neuen Gesellschaftsform – diktiert von den Eliten. „Es ist ein anti-demokratisches Unternehmen, das darauf abzielt, ihren Arbeitsplatz zu zerstören, ihren Wohlstand zu stehlen und ihren Kindern die Zukunft zu rauben. Es ist eine knallharte, linke Horrorshow – vollgestopft mit Quasi-Faschismus“, meint Dean.

„Wir alle haben von Davos und dem Weltwirtschaftsforum gehört. Das ist dieser Kaffeeklatsch, der jeden Januar in der schönen Schweizer Stadt Davos stattfindet. Und abgesehen von all den reizenden Popstars und Filmstars, die mit ihren Privatjets einfliegen, entsenden alle möglichen großen Unternehmen und Regierungen – auch unsere – jedes Jahr Delegierte zu diesem Wirtschaftsereignis mit funkelndem roten Teppich. Tatsächlich haben schon die allerersten Außenstehenden die Absurdität und Heuchelei von Milliardären wie Bono hervorgehoben, die über die Übel des Kapitalismus plappern. Und natürlich hatten wir im vergangenen Jahr die Albernheit, dass Greta Thunberg die führenden Politiker der Welt über den Klimawandel belehrt hat.

Das Weltwirtschaftsforum ist nicht nur ein verschwenderisches Deadset, ein Klimaplauder-Stündchen. Es ist ein anti-demokratisches Unternehmen, das darauf abzielt, ihren Arbeitsplatz zu zerstören, ihren Wohlstand zu stehlen und ihren Kindern die Zukunft zu rauben. Es ist eine knallharte, linke Horrorshow – vollgestopft mit Quasi-Faschismus. Vor ein paar Wochen habe ich hier über den beunruhigenden Trend der linken Eliten gesprochen, Covid 19 zunehmend mit dem Klimawandel zu verschmelzen. Wobei viele soweit gingen, dass sie vorschlugen, alle Maßnahmen auf das Corona-Virus anzuwenden – der Lockdown stellt die Zerstörung von Unternehmen dar, die Unterdrückung abweichender Meinungen, fundierte Polizeitaktiken mit starker Bewaffnung sollten zur neue Norm im Umgang mit dem Klimawandel werden. Und in der Tat ist es genau das, was das Weltwirtschaftsforum vorhat, um die Regierungen mithilfe des Großkapitals und der Großtechnologie davon zu überzeugen, etwas zutiefst, zutiefst unheimliches zu bewirken, das als ,Great Reset‘ bezeichnet wird. Was? Genau, es klingt irgendwie verrückt genug. Aber es ist ein Programm das darauf abzielt, uns all unsere fundamentalen demokratischen Grundrechte zu entziehen, zugunsten einer neuen Gesellschaftsform – diktiert von den Eliten.“



alexander
Beiträge: 17
Registriert: 20.09.19

Der große Neuanfang (The Big Reset)

Beitrag von alexander » 30.12.20

Überall wird vom großen Neuanfang (engl.: The Big Reset) gesprochen. Dieser wird als etwas Gutes dargestellt. Faktisch wird die Corona-Krise jedoch dazu genutzt, diesen umzusetzen. Dazu wird aktuell der breite Mittelstand in den Ruin durch die Corona-Maßnahmen getrieben, und er wird von den großen Firmen aufgekauft. Etwa 1 von 10 Firmen wird das überleben. Durch die Vernichtung des Mittelstandes wird ein großer Teil der Bevölkerung in die Abhängigkeit der Großunternehmer getrieben, die so leicht auch die bürgerlichen Rechte beschneiden können. Unsere Gesellschaft wird eine andere sein. Bargeldabschaffung, Einschränkung der Bewegungsfreiheit einerseits durch Corona-Schutzmaßnahmen, andereseit aus ökologischen Gründen. Eine Null-Emissionspropaganda wird die Freiheit der Menschen einengen. Die einen werden es preisen, die anderen verteufeln. Die wenigsten werden es früh erkennen, daß dies ein neue Zeit des Totalitarismus wird, bis es zu spät ist.


Antworten