Unruhen und Krawalle

AfD Kreisverband Wolfenbüttel

Moderatoren: Moderator, Moderator1


Moderator
Beiträge: 3432
Registriert: 21.04.16

Schwere Unruhen erschüttern Dijon

Beitrag von Moderator » 17.06.20

Tagesschau
Schwere Unruhen erschüttern Dijon

Tagelang ist es in einem Vorort der Stadt Dijon zu heftigen Auseinandersetzungen gekommen. Die Männer waren zum Teil extra angereist, um sich Kämpfe zu liefern. Der Druck auf die französische Regierung wächst.

https://www.tagesschau.de/ausland/unruh ... n-101.html

Ist das jetzt für die Teddybärenwerfer bunt genug?

Moderator
Beiträge: 3432
Registriert: 21.04.16

"Tötet alle Ungläubigen": Nach Festnahme brodelt es im Duisburger Clan-Millieu

Beitrag von Moderator » 17.06.20

Focus
"Tötet alle Ungläubigen": Nach Festnahme brodelt es im Duisburger Clan-Millieu


Im vergangenen Jahr war es in Duisburg-Marxloh ruhiger um die Familienclans im Stadtteil geworden. Seit Mitte Mai ist die Lage aber wieder spürbar angespannt. Ein interner Bericht weist darauf hin, dass es in dem berüchtigten Stadtteil brodelt. Auch wegen Fällen wie diesem hat die Stadt Duisburg am Montag zusammen mit weiteren Städten eine gemeinsame Bekämpfung von Clan-Kriminalität beschlossen.

https://www.focus.de/politik/deutschlan ... 05615.html

"Am 22. Mai via E-Mail eine Drohung im Präsidium Duisburg eingegangen sein.

Darin sollen unter anderem folgende Drohungen enthalten sein: „Betreff Allahu Akbar, Duisburg-Marxloh ist unser Stadtteil. (…) Wir verbieten allen Ungläubigen, unseren Stadtteil zu betreten. Alle Polizisten, Journalisten und auch andere Ungläubige werden wir mit Waffengewalt vertreiben oder töten. Bei uns gilt nur die radikale Scharia. Wir haben uns 2000 Stück AK-47 Sturmgewehre mit genügend Munition aus der Türkei und Russland beschafft. Allahu Akbar, tötet alle Ungläubigen.“

Moderator
Beiträge: 3432
Registriert: 21.04.16

GEWALT IN DIJON „Mad Max“ in der Vorstadt

Beitrag von Moderator » 17.06.20

Die Welt
GEWALT IN DIJON
„Mad Max“ in der Vorstadt


Ein Gewaltexzess schockiert Frankreich: Aus dem ganzen Land, angeblich auch aus Deutschland, waren Tschetschenen ins beschauliche Dijon gereist – in einem „Rachefeldzug“ gegen arabische Clans. Für Marine Le Pen ist das vor den anstehenden Wahlen ein Geschenk.

https://www.welt.de/politik/ausland/art ... stadt.html

Auch aus Deutschland reisten die Terroristen an...

Moderator
Beiträge: 3432
Registriert: 21.04.16

Unruhen und Krawalle

Beitrag von Moderator » 17.06.20

Die Welt
Bandenkrieg erschüttert Vororte in Dijon

Seit mehreren Nächten randalieren rivalisierende Gruppen in einem Vorort der Senfmetropole Dijon – mit Schlagstöcken, Sturmgewehren und Kriegswaffen. Das Innenministerium hat am Dienstag eine Spezialeinheit zur Unterstützung der Polizei geschickt.

Frankreich ist entsetzt über gewalttätige Auseinandersetzungen in einem Vorort der Stadt Dijon in der Region Burgund im Osten des Landes. Bewaffnete Tschetschenen und eine weitere Gruppe stehen sich in dem Konflikt gegenüber.

https://www.welt.de/politik/ausland/art ... affen.html

Die Polizei hatte sich tagelang zurückgezogen...

Antworten