Coronavirus

AfD Kreisverband Wolfenbüttel

Moderatoren: Moderator, Moderator1

neki
Beiträge: 1887
Registriert: 20.05.16

Der natürliche Tod: Warum für Corona-Tote nicht sein darf, was für Geimpfte gilt Autor Vera LengsfeldVeröffentlicht

Beitrag von neki » 09.01.21



Der natürliche Tod: Warum für Corona-Tote nicht sein darf, was für Geimpfte gilt

Auch das Jahr 2021 wird im Zeichen von Corona stehen. Diese Prognose dürfte nicht allzu gewagt sein. Das Virus wird in unserem Alltag erst dann keine Rolle mehr spielen, wenn die im Great Reset des Weltwirtschaftsforums vereinbarten Ziele erreicht sind und die angestrebte Neuausrichtung von Wirtschaft und Gesellschaft herbeigeführt ist. Dies ist alles andere als eine Verschwörungstheorie, sondern der erklärte politische Wille der Handelnden. Regierende in aller Welt wollen das Zeitfenster nutzen, das Corona bietet. Dass nun Impfstoffe bereitstehen und Millionen von Menschen geimpft sind, ändert daher nichts an der vermeintlich fortbestehenden Notwendigkeit von Lockdowns und Grundrechtseingriffen. Nicht nur in Deutschland hat die Politik schon einmal vorgebaut: Erst, wenn die Bevölkerung durchgeimpft ist, sei wieder an so etwas wie ein normales Leben zu denken. Und das kann dauern. Vermutlich sogar bis ins Jahr 2022 hinein. Um die Frage der Wirksamkeit oder gar Sinnhaftigkeit von Corona-Impfungen soll es aber hier gar nicht gehen. Im Mittelpunkt soll vielmehr stehen, wie unterschiedlich die Kommunikationsstrategie in Bezug auf die Zählung der Corona-Opfer einerseits und den Umgang mit Impfopfern andererseits ist. In der Schweiz hat sich nämlich etwas ziemlich Entlarvendes zugetragen. Dort ist in einem Altersheim im Kanton Luzern ein 91-Jähriger kurz nach einer Impfung gegen das Corona-Virus verstorben. Wenig später verlautete plakativ, sein Tod stehe in keinerlei Zusammenhang mit der Impfung. Fall geschlossen. Keine weiteren Fragen.

https://vera-lengsfeld.de/2021/01/04/de ... pfte-gilt/

Jennermann
Beiträge: 1482
Registriert: 12.06.16

Re: Coronavirus

Beitrag von Jennermann » 08.01.21



Bild
Argo Nerd@argonerd

neki
Beiträge: 1887
Registriert: 20.05.16

Gestern im Beichtstuhl

Beitrag von neki » 07.01.21




Gestern im Beichtstuhl

„Pater, ich habe gesündigt.“

„Worum geht es, mein Sohn? Etwa wieder um das Haus, das du mitten in der Krise für ein paar Milliönchen gekauft hast?“

„Nein… mich plagt das schlechte Gewissen, weil ich so kläglich versagt habe…“

„Aber was bedrückt dich so, dass du jetzt hier bei mir im Beichtstuhl kniest? Bist du denn nicht der beliebteste Politiker des Landes?“

„Schon, ja. Aber ich weiß doch selbst, wie absurd das ist. Im Januar habe ich noch ,zur Einordnung‘ behauptet, dass der Krankheitsverlauf beim Coronavirus milder sei als etwa bei einer Grippe. Das sei eben ein Risiko, das wir jeden Tag haben.“

„Aber ist das denn nicht wahr?“

„Und Ende Januar habe ich mich hingestellt und gesagt, die Gefahr durch das neue Virus für die Gesundheit der Menschen bleibe weiterhin gering – meinte das RKI ja auch. Und im Fernsehen habe ich mich gegen die pauschale Absage von Großveranstaltungen gewandt und von der Verhältnismäßigkeit einer Maßnahme gesprochen. ,Wir können doch nicht das gesamte öffentliche Leben in Deutschland, Europa und der Welt beenden!'“

„Nun, mein Sohn, das ist heute so wahr wie damals.“

„Ja, aber dann wurden die Leute unruhig. Die ahnten wohl, dass da jemand eine Krise politisch nutzen will. Das konnten wir nicht zulassen. Da habe ich am 14. März eine Warnung verbreiten lassen: In Fake News werde behauptet, dass die Bundesregierung weitere Einschränkungen des öffentlichen Lebens plane – und dann haben wir zwei Tage später genau das beschlossen!“


www.achgut.com/artikel/gestern_im_beichtstuhl


neki
Beiträge: 1887
Registriert: 20.05.16

Ansteckend trotz Impfung?

Beitrag von neki » 05.01.21

Bild
#dicky#


Ansteckend trotz Impfung?
Wenigstens braucht es dann keinen Impfausweis mehr


Eigentlich wäre dies zwar (neben der Immunisierung des Patienten selbst) der Hauptsinn einer Impfung: Die Infektiosität des Geimpften zu beenden, wodurch das Virus letztlich nicht mehr weitergegeben werden kann und so ein wichtiger Beitrag zur „Herdenimmunität“ geleistet wird. Doch genau das scheint das Zaubermittel gar nicht zu vermögen: Der Präsident des renommierten Paul-Ehrlich-Instituts, Klaus Cichutek, dämpft nun die Hoffnung, dass Geimpfte das Virus nicht weiterverbreiten. Tierversuche an Altweltaffen hätten gezeigt, dass die Impfung eine Erkrankung verhindert, sagte der Wissenschaftler der „Frankfurter Allgemeinen Sonntagszeitung“ (FAS): In der Nase und im Rachen der Tiere seien weiterhin Viren nachweisbar.

Auch wenn Cichutek gute Miene zum bösen Spiel macht und sogleich beschwichtigend nachsetzt, selbstverständlich gäbe es sehr wohl immerhin „einen bremsenden Effekt auf die Pandemie“ – denn auch ohne sterile Immunität durch die Impfung werde möglicherweise ja doch die SarsCoV2-Viruslast „vermindert und die Verbreitung des Virus reduziert„: Die Frage ist, ob diese Effekte ausreichen, um wirklich von einem Durchbruch zu sprechen – vor allem von einem, der im Gegensatz zur (stets als unethisch verpönten) Inkaufnahme einer natürlichen „Durchseuchung“ in der Lage ist, die Pandemie ohne große Kollateralschäden zu beenden. Tatsächlich häufen sich derzeit weltweit die Impfpannen und Unfälle, schwere Folgen oder sogar vollwertige Covid-Krankheitsausbrüche als Folge der Impfung. Solche ganz erheblichen Nachteile und Nebenwirkungen sind allenfalls dann zu tolerieren, wenn der Spuk nach der Impfung auch wirklich ein Ende hat. Genau das steht nun aber in den Sternen.


https://www.journalistenwatch.com/2021/ ... enigstens/




neki
Beiträge: 1887
Registriert: 20.05.16

Re: Coronavirus

Beitrag von neki » 03.01.21

Bild
Ayca Ramba@RambaAyca



braves Bürgerlein
Beiträge: 1701
Registriert: 15.11.16

Studie belegt: Symptomlose nicht ansteckend

Beitrag von braves Bürgerlein » 02.01.21

neki hat geschrieben:
05.12.20
Bild
danicita@danicita30081

Corona: Jetzt empfiehlt die WHO, Masken auch in der eigenen Wohnung zu tragen
https://www.welt.de/vermischtes/article ... -sein.html


Bild

RTErs@MAGA*IFB*


ANWÄLTE RATEN ZUM EINSPRUCH
Studie belegt: Symptomlose nicht ansteckend. Quarantäne anfechtbar!
https://www.wochenblick.at/studie-beleg ... t-haltbar/
Von Leitmedien und Politikern beharrlich ignoriert: Der Umstand, dass Symptomlose im Corona-Infektionsgeschehen keine Rolle spielen, wurde zuletzt in einer Studie mit nahezu zehn Millionen Teilnehmern gezeigt. Die auf den Pressekonferenzen der österreichischen Bundesregierung vielfach als Rechtfertigung für den Lockdown herangezogene drohende Überlastung des Gesundheitssystems ist faktisch nicht gegeben. Juristen empfehlen jedem einzelnen, sich entschieden für seine Rechte einzusetzen!

„So gut wie kein Quarantänebescheid wird halten, wenn er angefochten wird,“ ist Brunner sicher. „Es gibt das Bundesverfassungsgesetz zum Schutz der persönlichen Freiheit, das besagt, es darf nie der Gesunde abgesondert werden, sondern nur der Kranke, nur die Person, bei der die berechtigte Annahme besteht, dass eine Ansteckungsgefahr besteht. Das ist bei einem asymptomatisch Getesteten nicht der Fall.“

Die Judikatur gehe bereits in diese Richtung, erinnert der Anwalt an das Urteil eines portugiesischen Berufungsgerichts, in welchem festgestellt wurde, dass ein PCR-Test keine geeignete Grundlage ist, um jemanden in Quarantäne zu halten. Auch der Oberste Gerichtshof Österreichs habe bereits geurteilt, dass der PCR-Test unverlässlich ist. Ergo könne niemand aufgrund dieses Tests in Quarantäne geschickt werden.

In Kitzbühel wurde von einer Mutter erfolgreich Beschwerde gegen den Quarantänebescheid ihrer fünfjährigen Tochter eingelegt. Der Bescheid wurde mit sofortiger Wirkung aufgehoben (das Video dazu finden Sie hier oder unter respekt.plus). Der unterstützende Anwalt weist darauf hin, dass ein derartiges Verfahren bei jedem Bezirksgericht eingeleitet werden kann und nicht mit Gerichtskosten verbunden ist.

neki
Beiträge: 1887
Registriert: 20.05.16

Re: Coronavirus

Beitrag von neki » 31.12.20

Bild

Das wird ab sofort die Grafik sein, die uns neben der Infiziertenzahl zeigt, wo wir stehen. Der Unterschied zu allen anderen Corona-Grafiken ist: Für den Verlauf sind nur 2 Personen in Deutschland politisch verantwortlich, die Bundeskanzlerin und der Bundesgesundheitsminister.

Jan Fleischhauer@janfleischhauer


Das muss man sich mal vorstellen: Großspurig Impfstoff ankündigen, die Leute mit Einschränkungen gängeln, Impfskeptiker beschimpfen & Grundrechte als Privilegien für Geimpfte verkaufen, aber dann keinen Impfstoff organisieren können.
Wann jagt man diese Vollpfosten endlich weg?

Solitarius Lupus@gaiusoctavi



neki
Beiträge: 1887
Registriert: 20.05.16

Re: Bremer Klinikverbund muss Personal abbauen

Beitrag von neki » 30.12.20





Bild
Bild
Argo Nerd@argonerd

Jennermann hat geschrieben:
27.12.20


CORONA-KRISE VERGRÖSSERT FINANZLOCH
Bremer Klinikverbund muss Personal abbauen
Jahrelang hat Bremens städtischer Klinikverbund Geno neues Personal eingestellt, nun kommt die Rolle rückwärts: Wegen stark gesunkener Auslastung der Häuser soll insbesondere Leiharbeit verringert werden
Der städtische Klinikverbund Gesundheit Nord (Geno) muss im neuen Jahr sein Personal reduzieren, um die deutlich gesunkene Auslastung seiner Häuser in Mitte, Ost, Nord und Links der Weser zu kompensieren. Im Gespräch ist eine Verringerung des Stammpersonals im Volumen von rund 90 Vollzeitstellen, außerdem soll die Leiharbeit drastisch heruntergefahren werden. Von einer wirtschaftlichen Konsolidierung wird die Geno dann gleichwohl noch weit entfernt sein. Schon im kommenden Frühjahr dürfte eine neuerliche Finanzspritze erforderlich werden, um einen Kollaps abzuwenden.

Der Handlungsbedarf ergibt sich aus den Patientenzahlen, die im Geno-Verbund bereits seit 2017 rückläufig sind und im laufenden Jahr coronabedingt gegenüber 2019 nochmals deutlich abgenommen haben. Zwischen Mitte März und Anfang Mai war es den Krankenhäusern sogar verboten, planbare Operationen und sonstige Behandlungen durchzuführen, sofern eine Verschiebung medizinisch vertretbar war. Auf diese Weise sollten Betten für Covid-Patienten freigehalten werden.

https://www.weser-kurier.de/bremen/brem ... e,amp.html

Jennermann
Beiträge: 1482
Registriert: 12.06.16

Re: Coronavirus

Beitrag von Jennermann » 29.12.20




„Zahlenspiele“: Regierung stimmt uns auf monatelangen weiteren Lockdown ein

Mit immer haarsträubenderen Scheinargumenten und Tricks sorgt die Bundesregierung frühzeitig dafür, die offensichtlich von Anfang an feststehende (und von niemandem mehr ernsthaft angezweifelte) weitere Verlängerung des geltenden Lockdowns bis weit über den 10. Januar 2021 hinaus zu rechtfertigen. Dazu gehört auch, die zuletzt wieder moderat fallenden Positiven-Zahlen zu relativieren – um „Entwarnung“ nicht geben zu müssen.

So verrenkt sich das regierungsgesteuerte Robert-Koch-Institut (RKI) inzwischen schon kreativ beim Versuch, die eigentlich ermutigenden Zahlen madig zu machen. An Weihnachten und über den Jahreswechsel gingen „vermutlich weniger Menschen zum Test„, und außerdem übertrugen „viele Gesundheitsämter und Landesbehörden keine Daten“. Deshalb blieben die Inzidenden zwischen den Feiertagen und der ersten Januarwoche nicht nur niedrig, sondern es käme anschließend „…im Gegenteil zu einem Nachholeffekt und daraus resultierend besonders hohen nominellen Neuinfektionszahlen“.

Denn weil die ganzen Fallzahlen ohnehin völlig willkürlich zustandekommen – nämlich nicht anhand repräsentativer Erhebungen, sondern alleine in Abhängigkeit der nach uneinheitlichen, wahllos und in schwankenden Mengen durchgeführten Tests -, sagen die „Inzidenzen“ gar nichts aus. Wieso sollten nur die aus 1,5 Millionen Tests wöchentlich gewonnenen Daten aussagekräftig sein, aber nicht die Über die Feiertage z.B. nur 1 Million Tests gewonnen Daten? Warum werden nicht umgekehrt gleich 3 oder 4 Millionen Tests durchgeführt – dann gäbe es gleich doppelt oder dreimal so viele infizierte und der Lockdown könnte gleich auf Jahre hinaus verkündet werden?

https://www.journalistenwatch.com/2020/ ... -lockdown/


Bild
James Lindsay, troll king with a troll army@ConceptualJames

Antworten