Demokratieverständnis

AfD Kreisverband Wolfenbüttel

Moderatoren: Moderator, Moderator1




Moderator
Beiträge: 3532
Registriert: 21.04.16

Flg.091 – Keine Heimat, kein Dissens

Beitrag von Moderator » 11.01.21

10.01.2021 – Der Philosoph Matthias Burchardt, der Publizist Roger Letsch und der Rechtsanwalt Joachim Steinhöfel diskutieren mit Burkhard Müller-Ullrich über die fürchterlichen Szenen im Washingtoner Kapitol und die noch fürchterlicheren Folgen eines linken Backlashs sowie über den herrschenden Zwang zur Einheitsmeinung in Politik und Wissenschaft als Folge der Auflösung gemeinsamer kultureller Grundlagen unserer Gesellschaft.



Jennermann
Beiträge: 1304
Registriert: 12.06.16

Re: Demokratieverständnis

Beitrag von Jennermann » 11.01.21

Bild

Soeder holt zum Rundumschlag aus – und vergleicht Corona mit der Pest.
Nur ein Vollhonk mit bösen Absichten vergleicht eine Krankheit, die 1/3 der Bevölkerung dahingerafft hat, mit einer, an der (nur) 0,04 % der Bevölkerung gestorben sind!

Jon@Sir_Schnee



Söder holt zum Rundumschlag aus – „lassen uns unsere Demokratie nicht kaputt machen“
Bayerns Ministerpräsident und CSU-Chef Markus Söder hat beim Neujahrsempfang der NRW-CDU für einen längeren und härteren Lockdown geworben und dabei eindringlich vor gesellschaftlicher Spaltung durch Corona-Leugner gewarnt.

Bei der digitalen Veranstaltung der nordrhein-westfälischen CDU war Söder als Gastredner zugeschaltet, fand neben Dank und Lob für seinen Ministerpräsidentenkollegen Armin Laschet aber auch deutliche Worte zur Corona-Lage im Land.

„Wir müssen den Lockdown, den wir jetzt haben, verlängern, an einigen Stellen auch noch vertiefen“, sagte Söder. Es sei nicht seriös, jetzt zu sagen, im Februar sei alles vorbei. Die Pandemie werde das Land „noch Monate beschäftigen“.

„Wir lassen uns unsere Demokratie nicht kaputt machen“

Söder warnte vor allem vor der Gefahr, dass sich Mutationen ausbreiten, und verglich das Virus mit der Pest: „Corona ist wie die Pestilenz. Sie kriecht in jede Ritze.“

https://www.welt.de/politik/deutschland ... -Pest.html


Was versteht Söder unter Demokratie? Wenn alle die selbe Meinung haben wie er!
Wer ist undemokratisch? Wer anderer Meinung ist als er!

Monique B.

Bild
#Dicky#

neki
Beiträge: 1601
Registriert: 20.05.16

Re: Demokratieverständnis

Beitrag von neki » 08.01.21

Bild
Okerroderich

Bild
Jim Beau@Jim_Beau_27

Bild
Ali (no QFD 1/9/18)@alisffm: Das hat der wirklich geschrieben. Diese Realsatire ist ein Twitterhighlight. Manche hören gar nicht mehr auf zu lachen. Andere schütteln nur den Kopf.


braves Bürgerlein
Beiträge: 1544
Registriert: 15.11.16

DIFFAMIERUNGSKAMPAGNE LÄUFT BEREITS #WirMachenAuf – Verzweiflungstat von Ladenbesitz

Beitrag von braves Bürgerlein » 07.01.21




DIFFAMIERUNGSKAMPAGNE LÄUFT BEREITS
#WirMachenAuf – Verzweiflungstat von Ladenbesitz
ern und Gastronomen
Ein Ladenbesitzer will trotz Lockdown öffnen, sein Vorhaben ging als #WirMachenAuf viral. Andere wollten ihm folgen. Doch die Assoziierung der verzweifelten Unternehmer mit den schon kontaminierten Querdenkern folgte auf dem Fuß.

Es gibt Fragen genug, die es keineswegs rechtfertigen, die Hygienekonzepte des Einzelhandels, der Fitness-Branche und der Gastronomie einfach wegzuwischen. Zweifellos ist ein Restrisiko verhanden. Aber was wiegt schwerer? Dieses Restrisiko oder die ohne jeden Zweifel prekäre und immer prekärer werdende Situation derer, die finanziell vom Einzelhandel und der Gastronomie abhängen? Die versprochenen Novemberausfallgelder? Die sind noch immer nicht gezahlt. Sie sollen, so versprachen die Kanzlerin und die Länderregierungschefs nach ihrem jüngsten Treffen, nun endlich ab dem 10. Januar ausgezahlt werden. Kommen sie nicht bald, werden wohl viele Betroffenen Hartz IV beantragen müssen, mit allen damit verbundenen Folgen auch für ihre Selbstständigkeit. Die nämlich kann unter Hartz-IV-Bedingungen nicht einfach so weiter laufen. Aufstocken?

Den Querdenkern wurde jüngst sogar vom BKA bescheinigt, nicht rechts zu sein. Es sei nicht einmal erkennbar, dass sich daran in Zukunft etwas ändern könnte. Ist der Rosenheimer nun ein Opfer der Querdenker oder eher der Medien und der Politik, die die Erkenntnisse des BKA ignorieren? Zunächst einmal ist er Opfer der Corona-Maßnahmen.

Der Sportwarenhändler betont, er sei ein Befürworter einer offenen Diskussion. Gleichwohl lässt er sich aber vor den Karren jener spannen, die eben genau das nicht zulassen wollen. Der Mann allerdings verfügt über keine Lobby, ihm ist sein Rückzug daher kaum vorzuhalten – zumal ja noch nicht einmal restlos ausdebattiert ist, ob das Vorhaben an sich nicht bereits fragwürdig war. Aber dazu kam es nicht, viel einfacher war es, die bekannte Nazi-Diffamierungskarte zu ziehen und dem Mann und der Bewegung damit massiv Angst zu machen.

https://www.tichyseinblick.de/kolumnen/ ... achen-auf/



braves Bürgerlein
Beiträge: 1544
Registriert: 15.11.16

Re: Demokratieverständnis

Beitrag von braves Bürgerlein » 26.12.20

Bild

Kanzlerin Merkel verwies am 12. September in ihrem wöchentlichen Video-Podcast darauf, dass auch andere Meinungen in der Gesellschaft ihren Platz haben: Bei uns stehe es jedem frei, die Entscheidungen der Regierung offen zu kritisieren. Jeder könne seine Meinung bei friedlichen Demonstrationen kundtun. Das sei - so Merkel wörtlich - "ein hohes Gut unseres Rechtsstaats".
Mit Blick auf die aktuellen Entwicklungen in Belarus verwies Merkel auf die Tatsache, dass Meinungsfreiheit auch in Europa längst nicht überall gewährleistet sei. "Dort wird der Einsatz für Demokratie buchstäblich mit Füßen getreten", so Merkel.



Praxis von Querdenker-Arzt Bodo Schiffmann gekündigt
Das Sinsheimer Krankenhaus hat dem HNO-Facharzt Dr. Bodo Schiffmann die Praxisräume außerordentlich und fristlos gekündigt.

Doch damit nicht genug: Wie Schiffmann in einem von ihm unlängst auf Telegram veröffentlichten Video erklärte, habe sich die Approbationsbehörde bei ihm gemeldet. Es bestehe der Verdacht, dass er „unrichtige Gesundheitszeugnisse“ ausgestellt habe, zitiert Schiffmann in dem Video aus dem Schreiben der Behörde. Offenbar bezieht sich dies auf den Vorwurf, dass er Personen von der Maskenpflicht befreit habe, ohne diese vorher untersucht zu haben. In dieser Sache, die der Mediziner bestreitet, musste er bereits im Oktober eine Razzia der Kripo über sich ergehen lassen. Dem Gesundheitsamt liegen angeblich entsprechende Beschwerden vor, bei der Staatsanwaltschaft ist ein Ermittlungsverfahren anhängig.

In dem Telegram-Video sagt Schiffmann außerdem, dass ihm seitens der Deutschen Bank sein Konto gekündigt worden sei. Er bittet zur Unterstützung nun um Schenkungen auf ein Konto bei der Apotheker- und Ärztebank. Darüber hinaus befürchtet er weitere politische Verfolgung und überlegt sogar, Zuflucht im Ausland zu suchen. Es könne möglich sein, „dass viele von denen, die sich exponiert haben, irgendwann irgendwo untertauchen müssen“, so Schiffmann


https://www.compact-online.de/praxis-vo ... -zulassung



Antworten