Hetzjagdlüge

AfD Kreisverband Wolfenbüttel

Moderatoren: Moderator, Moderator1

Moderator
Beiträge: 3325
Registriert: 21.04.16

VERFASSUNGSSCHUTZ Merkel über mögliche Falschinformationen zu Chemnitz noch nicht unterrichtet

Beitrag von Moderator » 07.09.18

Die Welt
VERFASSUNGSSCHUTZ
Merkel über mögliche Falschinformationen zu Chemnitz noch nicht unterrichtet

Maaßen hat die Bundesregierung nicht über mögliche Falschinformationen zu Übergriffen in Chemnitz informiert.
Es habe dazu kein Gespräch mit der Bundeskanzlerin gegeben, sagte Regierungssprecher Seibert.
Der Verfassungsschutzchef hatte zuvor gesagt, ihm lägen keine belastbaren Informationen über "Hetzjagden" vor.

https://www.welt.de/politik/deutschland ... chtet.html

braves Bürgerlein
Beiträge: 1293
Registriert: 15.11.16

Re: Hetzjagdlüge

Beitrag von braves Bürgerlein » 07.09.18



"Wenn Ihr öffentlich gegen Merkels Politik protestiert, stempeln wir Euch zu geächteten Rechtsextremisten, warnt das politische Establishment. Wir inhaftieren Euch bisher nicht, aber Eure berufliche Existenz können wir Euch nehmen und den Schutz vor den Messermördern einschränken."


Angelika Barbe: In Chemnitz wiederholt sich deutsche Geschichte
https://philosophia-perennis.com/2018/0 ... ssion=true

braves Bürgerlein
Beiträge: 1293
Registriert: 15.11.16

Hetzjagdlüge

Beitrag von braves Bürgerlein » 07.09.18

Bild

Mordfall in Chemnitz: Seibert muss Vorwurf „Hetzjagden“ fallen lassen
https://www.epochtimes.de/politik/deuts ... 27118.html

Sprecher der Generalstaatsanwaltschaft: „Nach allem uns vorliegenden Material hat es in Chemnitz keine Hetzjagd gegeben.“

Und auch Sachsens CDU-Ministerpräsident Kretschmer wiederspricht Merkel in ihrer Hetzjagdlüge. Doch die verharrt im krankhaft verzerrten Cäsarenwahn: jede Äußerung, die ihre Politik kritisiert, ist Mob, Hass, Hetze. Sie wird einem Politbüromitglied immer ähnlicher.


Antworten