Merkeldämmerung

AfD Kreisverband Wolfenbüttel

Moderatoren: Moderator1, Moderator

braves Bürgerlein
Beiträge: 848
Registriert: 15.11.16

Re: Merkeldämmerung

Beitrag von braves Bürgerlein » 07.01.19

Bild

Wenn die Bundeskanzlerin, kurz nachdem vier junge Asylbewerber prügelnd durch die Straßen einer Kleinstadt gezogen sind, die Deutschen zu Toleranz aufruft, weil „Offenheit und Toleranz“ dieses Land erfolgreich gemacht hätten, dann kann man nicht nur von einem unglücklichen Timing sprechen. Nein, dann ist das so, als wolle sie den geduldig toleranten, sich ruhig verhaltenen Deutschen verhöhnen. Davon abgesehen, dass nicht „Toleranz und Offenheit“ – oder was Frau Merkel darunter versteht – dieses Land groß gemacht haben, sondern Fleiß, Bescheidenheit und Bildung. Also alles, was mittlerweile im Verdacht steht, „Nazi-Tugend“ zu sein und in Schulklassen mit mittlerweile bis zu 90 Prozent Migrantenanteil im Namen der „offenen toleranten“ Gesellschaft eingestampft wurde.

Der Appell der Bundeskanzlerin ist jedoch viel mehr als nur dreist. Im Prinzip bildet er das geistige Fundament, auf dem Taten, wie die von Amberg, erst gedeihen. Es ist die pure Verachtung, die dem Deutschen in Form von Angela Merkels Worten entgegenschlägt. Eine Verachtung, um die Migranten und Asylbewerber sehr wohl wissen und die sich ebenso auf sie überträgt. Ihre Verachtung ist das Ergebnis der Verachtung der Regierung gegenüber ihren Bürgern. Sie ist Ergebnis einer Politik, die ihre Bürger entrechtet hat. Die sich nicht für ihr Gefühl des Heimatverlustes und der wachsenden Unsicherheit interessiert. Die, wenn junge Asylbewerber wie in Amberg zeigen, was sie von unserer Hilfsbereitschaft halten, sich nicht schützend vor die eigene Bevölkerung stellt, sondern, wie im Falle von Merkels Toleranzaufruf, auch noch verbal nachtritt. Da liegt er dann da, der Deutsche. Verprügelt auf den Straßen Ambergs und gemaßregelt vor dem heimischen Fernseher von der Kanzlerin und ihrer Gefolgschaft.

https://www.achgut.com/artikel/verachtu ... erlei_mass

braves Bürgerlein
Beiträge: 848
Registriert: 15.11.16

Re: Merkeldämmerung

Beitrag von braves Bürgerlein » 12.01.19

Regierung unter Merkel seit 2006:

- Altersarmut + 67 %
- Rüstungsexporte + 49 %
- Diäten + 36 %
- Staatsschulden + 27 %
- Parteistiftungen + 80 %
- Rentenniveau - 9 %
- Kinderarmut + 9 %
- Teilzeit + 32 %
- Armut +13 %
- Strompreis + 50 % (BILD: So teuer wie im Januar 2019 war Strom in Deutschland noch nie!)

Bild

Jennermann
Beiträge: 521
Registriert: 12.06.16

Re: Merkeldämmerung

Beitrag von Jennermann » 21.01.19

Bild

neki
Beiträge: 499
Registriert: 20.05.16

Re: Merkeldämmerung

Beitrag von neki » 27.01.19



Der gesamte Strommix am 24. Januar 2019 um 18 Uhr:

Steinkohle: 16,52 GW
Braunkohle: 16,39 GW
Gas: 14,38 GW
Atom: 9,47 GW
Sonstige: 10,93 GW
Wind: 1,58 GW installierte Leistung: 58,7 GW (Dez. 18)
Solar: 0 GW installierte Leistung: 45,7 GW (Dez. 18)

Auf zum fröhlichen Abschalten.

https://www.tichyseinblick.de/kolumnen/ ... vernichtet

Tausende Arbeitsplätze werden vernichtet!

Behörden sollen Ersatzarbeitsplätze in die Lausitz bringen. Mehr Unverstand ist kaum möglich – sicherlich braucht jedes Land auch Behörden. Aber finanziert werden diese von Industriearbeitsplätzen, Handwerk, Selbständigen. Jetzt werden 60.000 Industriearbeitsplätze in den Revieren vernichtet – 5.000 Ersatzarbeitsplätze in Behörden sollen geschaffen werden. Das ist sozialistische Planwirtschaft reinsten Wassers.
https://www.tichyseinblick.de/kolumnen/ ... vernichtet

neki
Beiträge: 499
Registriert: 20.05.16

Re: Merkeldämmerung

Beitrag von neki » 30.01.19

Bild

neki
Beiträge: 499
Registriert: 20.05.16

Re: Merkeldämmerung

Beitrag von neki » 31.01.19

braves Bürgerlein hat geschrieben:
12.01.19

„Erfolge“ der Regierung unter Merkel seit 2006:
Bild



Bild

neki
Beiträge: 499
Registriert: 20.05.16

Re: Merkeldämmerung

Beitrag von neki » 06.02.19

Bild

Am Bewährten und Intakten festhalten bis etwas Besseres funktionierend
bereit steht ist nicht Merkel Wille und beobachtbarer Arbeitsstil:
Erkennbar zerstört sie in immer rascherer Gangart
bislang funktionierende Strukturen,
ohne eine adäquate bessere Alternative in petto zu haben,
hält dann stur am einmal eingeschlagenen Weg fest,
verschärft damit die entstandenen Probleme weiter,
verweigert mögliche andere Lösungen,
lässt das kostenintensive nicht zum guten Ende
gebrachte Thema urplötzlich offen „links“ liegen,
eröffnet mit Getöse eine andere neue Baustelle…
um das Drama von vorne zu beginnen.

https://www.tichyseinblick.de/kolumnen/ ... egt-alarm/

braves Bürgerlein
Beiträge: 848
Registriert: 15.11.16

Re: Merkeldämmerung

Beitrag von braves Bürgerlein » 16.02.19

braves Bürgerlein hat geschrieben:
01.07.18
Bild



Die Wähler in Ostdeutschland haben durch ihre Geschichte ein ganz besonderes Gefühl dafür, welche Politiker ihnen massiv schaden und welche nicht. Sie lassen sich nicht einlullen, sondern besitzen Realitätssinn und einen Blick für die Zukunft. Und ein Denkvermögen, was anderen mutmaßlich (!) in gehörigem Maße fehlt. Ich freue mich auf die anstehenden Wahlen dort. Ich hoffe, sie werden die politischen Verhältnisse in diesem Deutschland wieder deutlich aufzeigen und den aktuellen bunten Wunschdenkern die Weg in die Realität weisen.
https://www.welt.de/politik/deutschland ... l#Comments

braves Bürgerlein
Beiträge: 848
Registriert: 15.11.16

Re: Merkeldämmerung

Beitrag von braves Bürgerlein » 18.02.19

braves Bürgerlein hat geschrieben:
12.07.18
Bild

„Lüge“, „Irrsinn“, „Hass“:
Stefan Aust richtet in der „Welt“ Kanzlerin Merkel hin

https://www.journalistenwatch.com/2018/ ... sinn-hass/



Zu ihrem Glück haben wohl viele das Gestammel gar nicht verstanden, wenn es mal der Staatsfunk aufgreifen und auseinander pflücken würde, müsste sie doch umgehend in eine Anstalt eingewiesen werden.
Doch statt dessen:




Bild

neki
Beiträge: 499
Registriert: 20.05.16

Re: Merkeldämmerung

Beitrag von neki » 20.02.19


Antworten