Taten des Terrors

AfD Kreisverband Wolfenbüttel

Moderatoren: Moderator, Moderator1

Moderator
Beiträge: 3384
Registriert: 21.04.16

KABUL Explosion beschädigt deutsche Botschaft massiv - Mitarbeiter verletzt

Beitrag von Moderator » 31.05.17

Die Welt
KABUL
Explosion beschädigt deutsche Botschaft massiv - Mitarbeiter verletzt

Nach einem der schwersten Anschläge in Kabul seit Jahren ist die Zahl der Toten auf bis zu 80 gestiegen.
Zudem seien mindestens 319 Menschen als verletzt gemeldet worden, sagte Regierungssprecher Sedik Seddiki.
Auch die deutsche Botschaft wurde beschädigt. Ein afghanischer Wachmann starb, Mitarbeiter sind unter den Verletzten.

https://www.welt.de/politik/ausland/art ... letzt.html

Viel Tote, viele Verletzte. In Afghanistan verloren bisher 54 deutsche Soldaten ihr Leben. Ein Kriegsziel wurde nicht definiert. Ein Erfolg dieses Einsatzes gibt es nicht. Junge afghanische Männer sitzen hier im Eiscafe, während immer noch deutsche Soldaten dort ihr Leben riskieren.

Moderator
Beiträge: 3384
Registriert: 21.04.16

Terror gegen Kinder Die jungen Opfer des Blutbads von Manchester

Beitrag von Moderator » 27.05.17

Die Krone Österreich
Terror gegen Kinder
Die jungen Opfer des Blutbads von Manchester

22 Todesopfer und Dutzende Schwerverletzte - das ist die schreckliche Bilanz des Terroranschlags von Manchester. Doch nicht nur die entsetzliche Tat an sich schockt die Welt, auch der Umstand, dass diesmal Jugendliche und Kinder im Fokus der Terroristen standen, macht betroffen - schlugen die Täter doch auf einem Konzert von Teenie- Idol Ariana Grande zu. Drei der Todesopfer wurden mittlerweile offiziell identifiziert: eine Achtjährige, ein 18 Jahre altes Mädchen und ein junger Mann.

http://www.krone.at/welt/die-jungen-opf ... ory-570724

Gebt den Opfern ein Gesicht. Nur so kann man den Terror begreifen.

Moderator
Beiträge: 3384
Registriert: 21.04.16

23 Tote bei Angriff auf Bus mit Christen in Ägypten

Beitrag von Moderator » 26.05.17

Die Welt
23 Tote bei Angriff auf Bus mit Christen in Ägypten
Bewaffnete haben einen Bus mit koptischen Christen in Ägypten angegriffen. 23 Menschen sind dabei laut Behörden ums Leben gekommen.
Die Attacke fand nahe der Hauptstadt Kairo statt.

https://www.welt.de/politik/ausland/art ... ypten.html

Oft wird vergessen, dass in den Heimatländern der Moslems der Terror noch viel größer ist als in Europa. Aber das ist auch die Blaupause, wie es ist, wenn islamische Propaganda zur Tötung von Christen aufruft.

Moderator
Beiträge: 3384
Registriert: 21.04.16

Der Mörder und sein jüngstes Opfer, die kleine Saffie, 8 Jahre

Beitrag von Moderator » 24.05.17

Bild

Ein kleines Mädchen durfte nur acht Jahre alt werden, weil ein Moslem Ungläubige töten wollte.

Moderator
Beiträge: 3384
Registriert: 21.04.16

Terror gegen Kinder - Die jungen Opfer des Blutbads von Manchester

Beitrag von Moderator » 24.05.17

Die Krone Österreich
Die jungen Opfer des Blutbads von Manchester
22 Todesopfer und Dutzende Schwerverletzte - das ist die schreckliche Bilanz des Terroranschlags von Manchester. Doch nicht nur die entsetzliche Tat an sich schockt die Welt, auch der Umstand, dass diesmal Jugendliche und Kinder im Fokus der Terroristen standen, macht betroffen - schlugen die Täter doch auf einem Konzert von Teenie-Idol Ariana Grande zu. Drei der Todesopfer wurden mittlerweile offiziell identifiziert: eine Achtjährige, ein 18 Jahre altes Mädchen und ein junger Mann.

http://www.krone.at/welt/die-jungen-opf ... ory-570724

Es fällt schwer einen Unmenschen, der so eine Tat begeht, noch als Menschen zu bezeichnen. In der Handlungsanweisung dazu, dem Koran, wird an 25 Stellen darauf hingewiesen, die Tötung Ungläubiger, das sind wir, sei gottgefällig. Mit diesen Extremisten wird es keinen Frieden geben!

Moderator
Beiträge: 3384
Registriert: 21.04.16

Wir trauern

Beitrag von Moderator » 24.05.17

Bild

Moderator
Beiträge: 3384
Registriert: 21.04.16

Manchester: Mindestens 22 Tote bei Selbstmordanschlag

Beitrag von Moderator » 23.05.17

FAZ
Explosion während Konzert
22 Tote bei Selbstmordanschlag in Manchester

Die britische Polizei stuft die Explosion in einer Konzerthalle in Manchester als Terroranschlag ein.
Der Täter trug den Sprengsatz am Körper und sprengte sich in die Luft. Die Zahl der Opfer stieg auf 22.

http://www.faz.net/aktuell/politik/ausl ... 29015.html

Wir trauern um die Toten und beten für die Verletzten und Hinterbliebenen.

Moderator
Beiträge: 3384
Registriert: 21.04.16

IS: Bombenanschläge auf Christen, bisher 36 Tote

Beitrag von Moderator » 09.04.17

Die Welt
In den ägyptischen Städten Tanta und Alexandria sind koptische Gemeinden Opfer von Terroranschlägen geworden.
Durch Explosionen wurden in Tanta mindestens 22, in Alexandria 6 Menschen getötet und etliche weitere verletzt.

Die Terrormiliz IS bekannte sich zu den Anschlägen.
Warum das wichtig ist:
Die Kirchen waren mutmaßlich besonders voll, da mit dem Palmsonntag einer der wichtigsten christlichen Feiertage gefeiert wurde.

https://www.welt.de/politik/ausland/art ... rchen.html

Niemand glaubt, dass jeder Moslem ein Terrorist ist. Aber die Zahl der gewaltbereiten Islam-Gläubigen ist sehr, sehr groß. Auch in Deutschland werden diese von vielen Imanen noch in ihrer feindlichen Haltung gegenüber Christen und Andersgläubigen bestärkt.

update: Die Zahl der Todesopfer hat sich inzwischen auf 44 Menschen erhöht.

Moderator
Beiträge: 3384
Registriert: 21.04.16

LKW-ANSCHLAG IN STOCKHOLM Person festgenommen – Grenzkontrollen für zehn Tage

Beitrag von Moderator » 07.04.17

Die Welt
LKW-ANSCHLAG IN STOCKHOLM
Person festgenommen – Grenzkontrollen für zehn Tage

Ein Lastwagen rast durch eine Fußgängerzone im Herzen Stockholms und kracht in ein Geschäft. Es gibt Tote und Verletzte.
Die Polizei nimmt einen Mann fest. Ob es sich um den Täter handelt, ist unklar. Mehr im Ticker.

https://www.welt.de/politik/ausland/liv ... -Tage.html

Im Augenblick ist noch vieles unklar. Wir trauern um die Toten und wünschen den Verletzten und den Angehörigen alles erdenklich Gute. Wie oft müssen wir so etwas noch schreiben?

Moderator
Beiträge: 3384
Registriert: 21.04.16

Nach Anschlag in St.Petersburg: Proteste, Fahndungserfolge und ein brisanter Fund

Beitrag von Moderator » 07.04.17

FAZ
Nach Anschlag in St.Petersburg: Proteste, Fahndungserfolge und ein brisanter Fund
Nach dem Anschlag in St.Petersburg gibt es weitere Festnahmen. In einer Wohnung machen Spezialkräfte einen gefährlichen Fund.
Die Russen gehen gegen den Terror auf die Straße.

http://www.faz.net/aktuell/politik/ausl ... 60643.html

Der Koran liefert diesen Mördern die Blaupause, dass es richtig ist Ungläubige zu töten. Übrigens gibt es in Deutschland lt. BKA 10.000 Islamisten. Diese erkennen als Gesetz nur die Scharia an. Es wird so weiter gehen und weiter und weiter...

Antworten