Wehrmacht und Bundeswehr

AfD Kreisverband Wolfenbüttel

Moderatoren: Moderator, Moderator1

Moderator
Beiträge: 3328
Registriert: 21.04.16

Nato Die Bundeswehr wird eine potemkinsche Armee bleiben

Beitrag von Moderator » 31.01.18

Die Welt
Nato
Die Bundeswehr wird eine potemkinsche Armee bleiben

Die Zeiten sind gefährlich, und doch ist die militärische Verteidigung der Deutschen den Koalitionären gerade mal 250 Millionen Euro extra im Jahr wert. Nur weil Trump zwei Prozent fordert, bleibt man „nicht einsetzbar“ - aus Trotz?

https://www.welt.de/debatte/kommentare/ ... eiben.html

Wehrpflicht ausgesetzt, Hubschrauber fliegen nicht, Panzer fahren nicht, U-Boote und Korvette schwimmen nicht, Üb-Munition wird durch Peng-Rufe ersetzt. Kann jemand ein Gebiet benennen, wo diese GroKo alles richtig gemacht hat?

neki
Beiträge: 1214
Registriert: 20.05.16

Re: Wehrmacht und Bundeswehr

Beitrag von neki » 31.01.18

Bild

Moderator
Beiträge: 3328
Registriert: 21.04.16

Bundeswehr : Zurück zu den Kampfstiefeln

Beitrag von Moderator » 25.01.18

FAZ
Bundeswehr:
Zurück zu den Kampfstiefeln

Kühlschränke sind einsatzbereit, Panzer nicht. Die Bundeswehr ist militärisch zweitklassig geworden.
Verantwortlich dafür sind deutsche Politiker, die völlig falsche Schwerpunkte setzen. Der Ausweg ist unbequem.

http://www.faz.net/aktuell/politik/inla ... =true#void

Frau von der Leyhen hat das Desaster fortgesetzt, was Verteidigungsminister als ihre Vorgänger schon angerichtet haben. Aber auch die Generäle sind zu kritisieren. Zumeist erheben sie ihre Stimme erst nach ihrer Pensionierung. Bitte mehr Mut, verehrte Generalität.

Moderator
Beiträge: 3328
Registriert: 21.04.16

ANHALTENDE PANNEN Wehrbeauftragter hält Bundeswehr für „derzeit nicht einsetzbar“

Beitrag von Moderator » 20.01.18

Die Welt
ANHALTENDE PANNEN
Wehrbeauftragter hält Bundeswehr für „derzeit nicht einsetzbar“

In Afghanistan muss die Bundeswehr Hubschrauber anmieten, zudem gibt es Mängel bei der neuen Fregatten-Klasse. Der Wehrbeauftragte Hans-Peter Bartels meint nun: Größere Einsätze würden die Streitkräfte gar nicht schaffen.

https://www.welt.de/politik/deutschland ... tzbar.html

Es gab mal einen Skandal, als eine damals große Zeitung über die Bundeswehr schrieb, "Bedingt Einsatzbereit!" Heute müsste die Schlagzeile lauten: "Bundeswehr, nicht mehr einsatzbereit". Frau von der Leyen hat ganze Arbeit geleistet.

Moderator
Beiträge: 3328
Registriert: 21.04.16

„Es läuft alles, wie es sollte“ in Mali? Von wegen

Beitrag von Moderator » 30.12.17

Die Welt
„Es läuft alles, wie es sollte“ in Mali? Von wegen
Im Januar stellte Verteidigungsministerin von der Leyen den Verlauf des Mali-Einsatzes der Bundeswehr als reibungslos dar.
Unser Reporter flog nach Westafrika – und kam zu einem ganz anderen Schluss.

https://www.welt.de/politik/deutschland ... nsatz.html

Seit Beendigung der Wehrpflicht läuft bei der Bundeswehr nichts mehr so wie es sollte. Aber die wichtigste Regel für die Politiker, natürlich auch für Frau von der Leyen, wenn sie etwas erklären müssen, alles ganz prima, besser könnte es nicht sein. Zum Lachen! :lol: :lol: :lol:

Jennermann
Beiträge: 1078
Registriert: 12.06.16

Bundeswehr bucht Flugstunden in ADAC-Hubschraubern

Beitrag von Jennermann » 24.12.17

Bundeswehr bucht Flugstunden in ADAC-Hubschraubern
Der Zustand der Hubschrauberflotte der Bundeswehr ist offenbar so mangelhaft, dass die Piloten für ihr Training künftig auf Hubschrauber des ADAC ausweichen müssen. Wie der Spiegel berichtet, sollen Bundeswehrpiloten ab März kommenden Jahres Flugstunden auf zivilen Hubschraubern des Automobilclubs nehmen.
Bild

Moderator
Beiträge: 3328
Registriert: 21.04.16

Video: AfD-Politiker: „Holen wir unsere Soldaten zurück, am besten noch vor Weihnachten“

Beitrag von Moderator » 13.12.17

Epoch Times
AfD-Politiker: „Holen wir unsere Soldaten zurück, am besten noch vor Weihnachten“
"Holen wir unsere Soldaten zurück, am besten vor Weihnachten. Das wäre das gescheiteste", schlägt Peter Felser (AfD) vor. Und wo ist eigentlich die außen- und sicherheitspolitische Strategie hinter den Einsätzen der Bundeswehr?

http://www.epochtimes.de/politik/deutsc ... 93269.html

Einsätze zu beginnen, wo vorher kein strategisches Ziel definiert wurde, dazu wird es von der AfD keine Zustimmung geben.

braves Bürgerlein
Beiträge: 1296
Registriert: 15.11.16

Bundeswehr: Nicht bloß bedingt, sondern null einsatzbereit!

Beitrag von braves Bürgerlein » 13.12.17

Bild

Bundeswehr: Nicht bloß bedingt, sondern null einsatzbereit!
Erzpazifisten werden sich die Hände reiben. Ihre Rechnung, Frieden zu schaffen mit weniger Waffen, scheint aufzugehen. Im Moment. In Deutschland. Mit einer Streitmacht, die vielleicht gerade noch der Schweizer Garde des Vatikans gewachsen ist.

Nicht nur personell pfeift die Bundeswehr aus dem letzten Loch. Die Gerätschaften verkommen. Die Luftwaffe fliegt als Transporter nach wie vor die 50 Jahre alte Transall C-160. Kaum anders ist die Marine aufgestellt: Kein einziges der 6 U-Boote ist aktuell einsetzbar. Und das Heer? Vom Panzer Leopard 2 hat es 244. Aber nur 95, also weniger als 40 Prozent, sind fit für einen Einsatz.

Josef Kraus: Bundeswehr: Nicht bloß bedingt, sondern null einsatzbereit!

Moderator
Beiträge: 3328
Registriert: 21.04.16

Defekte U-Boote, Flugzeuge und Panzer: Steht bei der Bundeswehr bald alles still?

Beitrag von Moderator » 09.12.17

Focus
Defekte U-Boote, Flugzeuge und Panzer: Steht bei der Bundeswehr bald alles still?
Die Werbekampagne, mit der die Bundeswehr Nachwuchs ködern will, wirkt eigentlich kreativ und erfrischend - manchmal aber auch unfreiwillig komisch. Auf einem Plakat steht die Wachoffizierin Nana Ehlers vor ihrem U-Boot. Darunter der Slogan: „Nicht jede Führungskraft arbeitet im Büro.“ In einem Imagefilm dazu gleitet die U15 zu basslastigen Beats durch die Wellen der Ostsee.

http://www.focus.de/politik/deutschland ... 59831.html

Wie lange wird es brauchen, damit aus der Bundeswehr wieder eine einsatzfähige Armee geworden ist? Wahrscheinlich sehr lange!

Moderator
Beiträge: 3328
Registriert: 21.04.16

NOCH EIN RÜSTUNGSPROBLEM Bundeswehr-Granaten Risiko für deutsche Soldaten

Beitrag von Moderator » 29.11.17

Die Welt
NOCH EIN RÜSTUNGSPROBLEM
Bundeswehr-Granaten Risiko für deutsche Soldaten

Problemfall Bundeswehr: U-Boote und Panzer, die nicht einsatzbereit sind, kaum Nachwuchs – und jetzt auch noch Munitionsbestände, die so alt sind, dass sie zur Gefahr werden können. Es komme „vermehrt zu ungewollten Kurzschüssen“.

https://www.welt.de/wirtschaft/article1 ... daten.html

Wäre es nicht einfacher die ganz kurze Liste zu veröffentlichen, wo man nachlesen kann, was bei der Bundeswehr alles ganz prima ist, Frau von der Leyen?

Antworten