Wehrmacht und Bundeswehr

AfD Kreisverband Wolfenbüttel

Moderatoren: Moderator1, Moderator

Moderator
Beiträge: 3139
Registriert: 21.04.16

DER NEUE SCHOCK-BERICHT DES WEHRBEAUFTRAGTEN So SCHROTT ist die Bundeswehr

Beitrag von Moderator » 20.02.18

Bild
DER NEUE SCHOCK-BERICHT DES WEHRBEAUFTRAGTEN
So SCHROTT ist die Bundeswehr

Miserable Bilanz für Verteidigungsministerin Ursula von der Leyen (CDU)!
Die Bundeswehr ist überlastet. Sie ist demoralisiert. Und die Einsatzbereitschaft ist unter ihr nicht etwa besser, sondern teilweise sogar schlechter geworden.

http://www.bild.de/politik/inland/bunde ... .bild.html

Diese Ministerin hat komplett und total versagt!!

Moderator
Beiträge: 3139
Registriert: 21.04.16

Bundeswehr fehlen Winterbekleidung und Zelte für Nato-Einsatz

Beitrag von Moderator » 19.02.18

Die Welt
Bundeswehr fehlen Winterbekleidung und Zelte für Nato-Einsatz
Für den Einsatz der Bundeswehr 2019 bei der Schnellen Eingreiftruppe der Nato mangelt es der Truppe nicht nur an Panzern. Wie aus einem Papier des Heereskommandos hervorgeht, fehlt es an wirklich allen Ecken und Enden.

https://www.welt.de/politik/deutschland ... nsatz.html

Die Deutschen sind doch immer sehr hilfsbereit. Wie wäre es mit einem Spendenaufruf für lange Unterhosen? Die Camping-Ausrüstung wird doch jetzt im Winter auch nicht gebraucht? :lol: :lol: :lol:

braves Bürgerlein
Beiträge: 1197
Registriert: 15.11.16

Flinten-Uschi hat ganze Arbeit geleistet

Beitrag von braves Bürgerlein » 16.02.18

Bild

Unsere Flinten-Uschi hat ganze Arbeit geleistet:
der Bundeswehrverband bringt die Auflösung der Truppe ins Spiel!


Focus Online schreibt von "Katastrophaler Einsatzbereitschaft"

Moderator
Beiträge: 3139
Registriert: 21.04.16

Nach dem WELT-Bericht über die mangelnde Einsatzbereitschaft der Truppe stellt der Chef des Bundeswehrverbandes der Poli

Beitrag von Moderator » 16.02.18

Die Welt
„Dann schlage ich die Auflösung der Bundeswehr vor“

Nach dem WELT-Bericht über die mangelnde Einsatzbereitschaft der Truppe stellt der Chef des Bundeswehrverbandes der Politik eine grundsätzliche Frage. Unionspolitiker verlangen eine eindeutige Antwort der künftigen Bundesregierung.

https://www.welt.de/politik/deutschland ... rband.html

Wenn man meint, man könne die Grenzen von Deutschland nicht mehr schützen, dann kann man auch die Bundeswehr so vernachlässigen, das sie nicht mehr einsatzbereit ist.

braves Bürgerlein
Beiträge: 1197
Registriert: 15.11.16

Flinten-Uschi im Stress

Beitrag von braves Bürgerlein » 15.02.18

Bild

Flinten-Uschi im Stress: die Bundeswehr sucht verzweifelt Kampfpanzer für die schnelle Eingreiftruppe der Nato, die sie ab 2019 führen soll.

"Aus einem vertraulichen Papier des Verteidigungsministeriums geht hervor, dass der für die Aufgabe vorgesehenen Panzerlehrbrigade 9 in Munster derzeit nur neun von 44 vorgesehenen Leopard-2-Kampfpanzern zur Verfügung stehen. Von den 14 benötigten Marder-Schützenpanzern sind nur drei einsatzfähig. Gründe sind die mangelnde Ersatzteilversorgung und hoher Wartungsaufwand. Es fehlen auch Nachtsichtgeräte, Granatmaschinenwaffen, Unterstützungsfahrzeuge, Winterbekleidung und Schutzwesten."


https://www.welt.de/politik/deutschland ... engel.html

Aber auch mit der deutschen Luftwaffe und Marine sieht es nicht besser aus ...

Bild

Moderator
Beiträge: 3139
Registriert: 21.04.16

„Deutsche haben bedenkliches Bild von der Bundeswehr“

Beitrag von Moderator » 14.02.18

Die Welt
„Deutsche haben bedenkliches Bild von der Bundeswehr“
Die Bundeswehr verliert in der Bevölkerung Vertrauen, und eine Mehrheit lehnt es ab, mehr Geld ins Militär zu investieren.
Hingegen genießt die Polizei hohes Ansehen. Die Angst der Deutschen vor Terror und Kriminalität bleibt hoch.

https://www.welt.de/politik/deutschland ... sinkt.html

Der Respekt, den ein Volk seinen Soldaten und seinen Streitkräften gegenüber haben sollte, wurde immer geringer. Frau von der Leyen ist das Synonym für gescheiterte Führung. Linke Politiker und linke Gruppen haben dazu beigetragen, dass der Ruf der Truppe immer schlechter wurde. Eine unzureichende Ausstattung mit Geld hat die GroKo gerade beschlossen. Also, bitte nicht wundern! Die Soldaten machen einen guten Job.

Friedrich Schaeper
Beiträge: 12
Registriert: 29.06.16

Re: Wehrmacht, Bundeswehr u. die "Schrottarmee

Beitrag von Friedrich Schaeper » 12.02.18

Ausgerechnet in den USA erreichte mich auf Smartphone aus Henryk M. Broders "Achgut.com" der Artikel von Roger Letsch / 15.01.2018 mit der Überschrift Nicht abwehrbereit: Die Schrott-Armee . Und in seinem Artikel schildert er in einer Rückblende, 1992, die Begegnung mit einem ehemaligen Major der NVA. Dieser, nicht übernommen, ist auf der Suche nach den Heerscharen des Imperialismus, die es, in Planübungen der NVA abzuwehren galt, in den Westen gereist. Aber er fand nichts! ... "keine Stellungen, keine Truppe, keine Befestigungen, einfach gar nichts. erst in diesem Moment, so sagte er, habe er begriffen, dass er dreißig Jahre lang eine Phantom-Armee bekämpft habe. Wörtlich fügte er hinzu, dass er, nach allem was er sah, noch nie einen solchen 'Sauhaufen' wie die Bundeswehr kennengelernt habe. .."
In diesem 'Sauhaufen' habe ich bis zum Ende des Warschauer Pakts gedient, sehr häufig verzweifelt ob der Materiallage, der wirklichkeitsfernen Weisungen und Befehle von "oben". Aber in den letzten zwei Dienstjahren habe ich die ehemalige DDR bereist und den Abzug der Sowjetarmee aus einigen ihrer Garnisonen, u.a. Neuruppin, beobachten können: Schrott! - Und dann noch ins Ungewisse.
Roger Letsch fährt dann fort: ... Seine erste Auslandsreise führte ihn dann folgerichtig in die USA, wo er die Militärakademie von West Point besuchte. Zumindest dort, sagte er fast erleichtert, gäbe es noch eine Armee, die diese Bezeichnung verdiene.
Wieder daheim erwartete ich einen ähnlichen Sturm wie nach dem berühmten Spiegel-Artikel "Bedingt abwehrbereit!", aus der Zeit des BMVg
Franz Josef Strauß. Doch nichts dergleichen. So dass Roger Letsch nach Aufzählung aller nicht einsatzbereiten Waffensysteme vom Jäger 90 bis zur Fregatte F 125 fortfahren darf: Die Diagnose, die man in den USA den deutschen Verbündeten stellt, ist niederschmetternd.
Und es steht zu vermuten, dass sich angesichts der Personal-, Haushalts- und Materiallage an dieser Diagnose nichts ändern wird!

Jennermann
Beiträge: 950
Registriert: 12.06.16

Flugzeug defekt: Deutsche Soldaten sitzen in Mali fest

Beitrag von Jennermann » 05.02.18

Bild

Flugzeug defekt: Deutsche Soldaten sitzen in Mali fest
BERLIN. Aufgrund einer technischen Panne sitzen 89 deutsche Soldaten seit Tagen in Mali fest. Der für die Abholung eingeplante Airbus A400M sei defekt, teilte ein Sprecher des Verteidigungsministeriums der Bild am Sonntag mit.

Die Soldaten hätten nach vier Monaten Einsatz in Mali in den Heimaturlaub nach Deutschland fliegen sollen. Doch auch die Ausreise mit einer gecharterten Ersatzmaschine hätte nicht funktioniert, weil diese in Südafrika nicht die erforderliche Freigabe erhielt.

Nun sollen die Soldaten in den kommenden Tagen auf zivile Linienflüge aus der Hauptstadt Bamako gebucht werden, sagte der Sprecher.

Moderator
Beiträge: 3139
Registriert: 21.04.16

Bei der Truppe wird das Essen knapp

Beitrag von Moderator » 04.02.18

Bild
Bei der Truppe wird das Essen knapp
Bundeswehr-Soldaten in Munster (Niedersachsen) bei der Vorbereitung zu einer Übung. Laut Bundesamt für Infrastruktur, Umweltschutz und Dienstleistungen der Bundeswehr können derzeit nicht alle Ausbildungsvorhaben mit Kampfrationen versorgt werden.

http://www.bild.de/politik/inland/bunde ... l#fromWall

...und weiter

Epoch Times
Soldaten sitzen wegen technischer Probleme des Bundeswehrfliegers in Mali fest
Seit mehreren Tagen sitzen 89 deutsche Soldaten in Mali fest - der geplante Rückflug klappt nicht.

In wessen Diensten steht unsere Verteidigungsministerin?

Moderator
Beiträge: 3139
Registriert: 21.04.16

Nato Die Bundeswehr wird eine potemkinsche Armee bleiben

Beitrag von Moderator » 31.01.18

Die Welt
Nato
Die Bundeswehr wird eine potemkinsche Armee bleiben

Die Zeiten sind gefährlich, und doch ist die militärische Verteidigung der Deutschen den Koalitionären gerade mal 250 Millionen Euro extra im Jahr wert. Nur weil Trump zwei Prozent fordert, bleibt man „nicht einsetzbar“ - aus Trotz?

https://www.welt.de/debatte/kommentare/ ... eiben.html

Wehrpflicht ausgesetzt, Hubschrauber fliegen nicht, Panzer fahren nicht, U-Boote und Korvette schwimmen nicht, Üb-Munition wird durch Peng-Rufe ersetzt. Kann jemand ein Gebiet benennen, wo diese GroKo alles richtig gemacht hat?

Antworten