Wehrmacht und Bundeswehr

AfD Kreisverband Wolfenbüttel

Moderatoren: Moderator1, Moderator



Jennermann
Beiträge: 956
Registriert: 12.06.16

Re: Flinten-Uschi im Skandalstrudel

Beitrag von Jennermann » 26.12.19

braves Bürgerlein hat geschrieben:
06.07.19
Bild

Flinten-Uschi WIRD nach der Bundeswehr nun auch die EU ruinieren: Wegtreten!

Ein demokratischer Affront
www.cicero.de/aussenpolitik/ursula-von- ... demokratie

Derweil knallen in den Beraterfirmen schon die Sektkorken: „wenn Uschi kommt, wird alles gut. Damit tuen sich völlig neue Geschäftsfelder auf ...“
Ermittlungen des Rechnungshofes
Verteidigungsministerium vergab rechtswidrig millionenschwere Verträge mit Beratern



BERATERAFFÄRE
Strafanzeige wegen gelöschter Daten auf von der Leyens Handy

www.welt.de/politik/deutschland/article ... daten.html


neki
Beiträge: 1075
Registriert: 20.05.16

Re: Wehrmacht und Bundeswehr

Beitrag von neki » 21.07.19



Gibt es irgendein geschichtliches Ereignis, dass man nicht benutzen kann, es den bösen Populisten vorzuhalten? Vielleicht den Bauernkrieg aus der Zeit von Thomas Müntzer?
Die Annegret „Knarrenbauer“ braucht noch dringend eine Schulung in Staatsrecht: Das Grundgesetz verbietet den Einsatz der Bundeswehr im Innern. Oder schielt so etwa schon auf den Einsatz einer „EU-Armee“ gegen vorlaute Andersdenkende, so wie es Macron gegen die Gelbwesten probierte ...

braves Bürgerlein
Beiträge: 1199
Registriert: 15.11.16

Re: Wehrmacht und Bundeswehr

Beitrag von braves Bürgerlein » 18.07.19

Bild
Diese Personalie zeugt von einer seltenen Konsequenz: Annegret Kramp-Karrenbauer wird neue Verteidigungsministerin. Die Frage, ob sie irgendeine Fachkenntnis für dieses Amt prädestiniert, muss man heutzutage nicht stellen, denn das spielt ja im Bundeskabinett erkennbar schon eine Weile keine Rolle mehr. Immerhin klingt ihr Kürzel AKK ja ein wenig zackig, insofern bringt sie etwas militärische Atmosphäre mit. Und sie ist einfach die geeignete Nachfolgerin für Ursula von der Leyen.

Vergessen wir jetzt mal, dass es Kramp-Karrenbauer vor zwei Wochen noch abgelehnt hatte, Ursulas Nachfolgerin zu werden. In Bild erklärte sie dazu seinerzeit: „Ich habe mich bewusst entschieden, aus einem Staatsamt in ein Parteiamt zu wechseln. Es gibt in der CDU viel zu tun.“

Vielleicht gibt’s ja jetzt in der CDU nicht mehr so viel zu tun wie noch vor zwei Wochen. Egal, jetzt soll jedenfalls AKK die Bundeswehr herrlichen Zeiten entgegen führen. Zumindest wird sie irgendetwas in der Art in ihrer Antrittsrede formulieren können.

Konsequent ist die Entscheidung vor allem auch deshalb, weil die Kanzlerin und AKK peinlich genau darauf geachtet haben, dass Uschis Nachfolgerin möglichst nicht kompetenter ist als sie. Das ist enorm wichtig, denn, wenn die Bundeswehr plötzlich wieder einsatzfähig würde, gäbe das doch nur Probleme. Beispielsweise, weil sie dann irgendjemand auch einsetzen wollen würde. Eine kampfunfähige Armee ist hingegen der reine Friedensgarant.

www.achgut.com/artikel/uschis_beste_nachfolgerin


braves Bürgerlein
Beiträge: 1199
Registriert: 15.11.16

Re: Flinten-Uschi im Skandalstrudel

Beitrag von braves Bürgerlein » 06.07.19

Bild

Flinten-Uschi soll nach der Bundeswehr nun auch die EU ruinieren: Wegtreten!

Ein demokratischer Affront
www.cicero.de/aussenpolitik/ursula-von- ... demokratie
Die Suche nach einer neuen Spitze der EU-Kommission entwickelt sich zum puren Chaos. Weil die Parteien im Parlament und die Regierungschefs im Europäischen Rat sich bekriegen, verhindern sie die beste Lösung für Europa. Stattdessen soll nun ausgerechnet Ursula von der Leyen kommen



Derweil knallen in den Beraterfirmen schon die Sektkorken: „wenn Uschi kommt, wird alles gut. Damit tuen sich völlig neue Geschäftsfelder auf ...“
Ermittlungen des Rechnungshofes
Verteidigungsministerium vergab rechtswidrig millionenschwere Verträge mit Beratern

Moderator
Beiträge: 3141
Registriert: 21.04.16

„Duckmäuser, Mammutbehörde“ Ex-General kritisiert Leyen und Zustand der Bundeswehr

Beitrag von Moderator » 15.04.19

Der Tagesspiegel
„Duckmäuser, Mammutbehörde“
Ex-General kritisiert Leyen und Zustand der Bundeswehr

Führungsversagen, altbackene Mentalität, Schönrederei: General a.D. Vad geht die Spitze der Truppe hart an. Sein Fazit: Die Bundeswehr sei nicht einsatzbereit.

https://www.tagesspiegel.de/politik/duc ... 18160.html

Diese CDU-Ministerin war von Anfang an eine Fehlbesetzung!

braves Bürgerlein
Beiträge: 1199
Registriert: 15.11.16

Re: Wehrmacht und Bundeswehr

Beitrag von braves Bürgerlein » 13.03.19

Bild

Annegret Kramp-Karrenbauers Vorschlag eines europäischen Flugzeugträgers ist so realitätsfremd und irre, daß er glücklicherweise harmlos ist. Und doch markiert er den Übergang von friedlichen Weltrettungs-Fantasien zu militärischen. Der Vorschlag sagt alles darüber, wie sehr andere von AKK zu erwartenden Projekte mit der Realität vereinbar sein werden.
https://www.achgut.com/artikel/akk_iall ... _hoher_see


Antworten