Glaubt etwa jemand die €-Krise sei vorbei?

AfD Kreisverband Wolfenbüttel

Moderatoren: Moderator, Moderator1

Moderator
Beiträge: 3437
Registriert: 21.04.16

Zweistellige Milliarden-Verluste: Sparer zahlen die Zeche für Draghis Nullzinspolitik

Beitrag von Moderator » 31.10.16

Focus
Zweistellige Milliarden-Verluste: Sparer zahlen die Zeche für Draghis Nullzinspolitik
Deutschlands Sparern gehen durch die Nullzinspolitik der Europäischen Zentralbank alljährlich Milliarden Euro verloren. Die jährlichen Zinsgutschriften auf Spareinlagen sind von 2009 bis 2015 auf ein Drittel ihrer früheren Höhe geschrumpft - von 13,8 auf 4,4 Milliarden Euro, wie aus den in den Monatsberichten der Bundesbank veröffentlichten Zahlen hervorgeht.


http://www.focus.de/finanzen/banken/bun ... 36989.html

Moderator
Beiträge: 3437
Registriert: 21.04.16

EZB in der Sackgasse

Beitrag von Moderator » 21.10.16

FAZ
EZB in der Sackgasse
Die EZB kauft und kauft Anleihen. Je länger das dauert, desto schwieriger der Ausstieg - der aber für viele dringend notwendig wäre.

http://www.faz.net/aktuell/wirtschaft/w ... 90449.html

Moderator
Beiträge: 3437
Registriert: 21.04.16

Star-Ökonom Hans-Werner Sinn: „Der Euro ist grandios gescheitert“

Beitrag von Moderator » 17.10.16

Business Insider
Star-Ökonom Hans-Werner Sinn: „Der Euro ist grandios gescheitert“

http://www.businessinsider.de/hans-wern ... rt-2016-10

Moderator
Beiträge: 3437
Registriert: 21.04.16

Star-Ökonom erwartet den Euro-Austritt Italiens

Beitrag von Moderator » 06.10.16

Die Welt
Star-Ökonom erwartet den Euro-Austritt Italiens
Nobelpreisträger Joseph Stiglitz glaubt nicht, dass die Politik die Währungsunion in ihrer heutigen Form retten kann.

https://www.welt.de/wirtschaft/article1 ... liens.html

Moderator
Beiträge: 3437
Registriert: 21.04.16

Jetzt wird Italien zu Europas größtem Risiko

Beitrag von Moderator » 14.09.16

Die Welt
"Jetzt wird Italien zu Europas größtem Risiko
Die Zentralbank pumpt Milliarden nach Italien. Doch statt Bella Italia auf die Beine zu helfen, fließt das üppige Geld aus den EZB-Hilfen außer Landes. Dem Staat droht ein Horror-Herbst"

https://www.welt.de/finanzen/article158 ... isiko.html

Moderator
Beiträge: 3437
Registriert: 21.04.16

Glaubt etwa jemand die €-Krise sei vorbei?

Beitrag von Moderator » 23.08.16

Krone Österreich
"Hohe Schuldenberge
Nach außen hin zeigen sich Italien, Frankreich und Spanien stets zuversichtlich - doch im Inneren sieht die Situation ganz anders aus. Die Länder kämpfen laut dem Wirtschaftsportal "Finanzen 100" nämlich mit einem gewaltigen Schuldenberg - gemeinsam kommen sie auf unfassbare 5,5 Billionen Euro Schulden! Dabei sorgt das immer gigantischere Gelddrucken der Europäischen Zentralbank dafür, dass die Zinsen für diese Länder auf immer neue Rekordtiefs sinken. Doch trotz des eingesparten Geldes machen die drei Länder weiter kräftig Schulden. Wie lange kann sich das die Eurozone noch leisten?"


http://www.krone.at/welt/krisen-alarm-i ... ory-526085

Antworten