Die Zukunft Deutschlands?

AfD Kreisverband Wolfenbüttel

Moderatoren: Moderator1, Moderator


neki
Beiträge: 399
Registriert: 20.05.16

Re: Die Zukunft Deutschlands?

Beitrag von neki » 12.08.18

Bild

Merkel setzt Dublin eigenhändig außer Kraft und erklärt es nun für nicht funktionsfähig.
Einfach so, sie ist die Göttliche. Sie kann ohne Parlamentsbeschluss Grenzen öffnen und europäische Abkommen außer Kraft setzen. Nach Ausbruch des 2.WW hat kein deutscher Kanzler Europa so zugesetzt wie Merkel.

Und die Deutschen?

Bild

Moderator
Beiträge: 3019
Registriert: 21.04.16

Ein hochkrimineller Schwarzer hält eine Stadt in Atem

Beitrag von Moderator » 15.08.18

Die Welt
Randale in Fröndenberg
Körperverletzung. Sachbeschädigung. U-Haft nach Einbruch

Ein Fall aus Unna (NRW) zeigt, wie schwierig der Umgang mit Intensivtätern ist: Gegen Adam C., 23, liegen ein Dutzend Strafanzeigen vor, er griff auch Personen an. Nun sitzt er in U-Haft – wegen eines Einbruchs.

https://www.welt.de/politik/deutschland ... bruch.html

Es gibt doch bei den Links/Grünen bestimmt genug Interessenten, die gerne bereit sind diese Immigrations-Perle zu übernehmen und sich zukünftig um ihn zu kümmern! :lol: :lol: :lol:

Jennermann
Beiträge: 457
Registriert: 12.06.16

Re: Die Zukunft Deutschlands?

Beitrag von Jennermann » 16.08.18



Dresdner Politik-Professor Werner J. Patzelt analysiert die Lage der Nation

„Die Zeiten, in denen wir unser Land friedlich zu einem immer besseren machen konnten, zu Modell-Deutschland, zu einem Land, in dem wir alle gut und gerne leben, diese Zeiten scheinen auf unabsehbare Zeit vorbei zu sein.“

„Die Migranten, die gekommen sind, sie werden nicht wieder gehen, und sie werden sich in die Gesellschaft nur höchst unzulänglich integrieren.

Wir beobachten, dass auch die dritte Generation von Migranten nicht im Land so richtig integriert ist – sondern ganz im Gegenteil – ihre eigenen Wurzeln neu entdeckt haben. Das heißt, auf die Dauer wird die deutsche Gesellschaft eine zerrissene, eine ethnisch zerrissene sein.

Konflikte werden sich mit hoher Wahrscheinlichkeit mit sozialen Konflikten verbinden, auf der politischen Ebene wird erbarmungslos die Kritik an der Zuwanderungspolitik gleichgesetzt mit Rassismus, mit Faschismus – wird also bekämpft. Infolgedessen wird sich unsere Gesellschaft immer weiter polarisieren.“

neki
Beiträge: 399
Registriert: 20.05.16

Re: Die Zukunft Deutschlands?

Beitrag von neki » 17.08.18

Bild

neki
Beiträge: 399
Registriert: 20.05.16

Re: Die Zukunft Deutschlands?

Beitrag von neki » 19.08.18

Bild

neki
Beiträge: 399
Registriert: 20.05.16

Re: Die Zukunft Deutschlands?

Beitrag von neki » 26.08.18

Bild

https://www.handelsblatt.com/politik/de ... 31414.html

Schäuble: „Wir können den Gang der Geschichte nicht aufhalten“

Er meint: finden wir uns doch einfach mit der Islamisierung unserer Heimat ab. Armes Deutschland!

Jennermann
Beiträge: 457
Registriert: 12.06.16

Re: Die Zukunft Deutschlands?

Beitrag von Jennermann » 27.08.18



„Das Land wird sich ändern, und zwar drastisch“, hatte die deutsche Grünen-Politikerin Katrin Göring-Eckardt (KGE) 2015 den historisch und politisch beispiellosen Entscheid der Kanzlerin kommentiert, die unkontrollierte Einwanderung von rund 1,5 Millionen Menschen – meist junge, ungebildete Männer aus archaischen muslimischen Gesellschaften – zuzulassen, und strahlend hinzugefügt: „Und ich freue mich darauf.“

Während der erste Teil ihrer Aussage sich zunehmend bewahrheitet, dürfte sich ihre Freude darüber in Grenzen halten. Die «plötzlich geschenkten Menschen» (KGE) sind gemäss allen europäischen Statistiken überproportional kriminell und sexuell gewalttätig. Und soeben hat der deutsche Verfassungsschutz informiert, dass man 2220 Gefährder ausgemacht habe, radikale Muslime, von denen eine unmittelbare Terrorgefahr ausgehe.

Drastischer Wandel
https://m.bazonline.ch/articles/5b7bea8 ... 1ad6000001

neki
Beiträge: 399
Registriert: 20.05.16

Re: Die Zukunft Deutschlands?

Beitrag von neki » 28.08.18

Rabenau: Flüchtlingskinder treten Siebenjährigen krankenhausreif
https://politikstube.com/rabenau-fluech ... nhausreif/
Die Auswirkungen der grenzenlosen Aufnahme von „Flüchtlingen“ bekommen auch die Kleinsten zu spüren, die schutzlos der Aggressivität und des Gewaltpotential ausgesetzt sind. Schmerzhaft endete für einen Siebenjährigen die Begegnung mit zwei Flüchtlingskindern in einer Grundschule in Rabenau. Die beiden Früchtchen scheinen sich vermutlich auf dem Weg zu sogenannten Problemjugendlichen zu entwickeln? Alles halb so wild, Merkel sagte doch, dass jeder „Flüchtling“ – damit auch der Nachwuchs – ein Gewinn für die Gesellschaft ist, und Martin Schulz meinte: „was die Flüchtlinge zu uns bringen, ist wertvoller als Gold“.

Doch wo sind die Aufschreie der neomodernen Supermütter???

neki
Beiträge: 399
Registriert: 20.05.16

Re: Die Zukunft Deutschlands?

Beitrag von neki » 28.08.18

Eine Islamisierung findet nicht statt:

Bild

Also Sharia, Mehrfach- und Kinderehen, Blutrache, Opferfest u.v.m. in Hamburg ...?

Antworten

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 2 Gäste