Messerangriffe gegen Deutsche

AfD Kreisverband Wolfenbüttel

Moderatoren: Moderator1, Moderator

braves Bürgerlein
Beiträge: 806
Registriert: 15.11.16

Re: Messerangriffe gegen Deutsche

Beitrag von braves Bürgerlein » 12.04.18

Bild

... und dabei hatten erst am Abend zuvor die „Experten“ bei Maischberger in der ARD festgestellt: „Es gibt keine Zunahme der Kriminalität. Es gibt eigentlich überhaupt keine Kriminalität. Nur soziale Ungerechtigkeiten. Und Ängste. Vor Altersarmut, wegen der Gesundheit. Weil er den ganzen Tag mit Zahlen zu tun hat, brachte Feltes uns auch eine mit: Die Sorge, dass einem etwas passiert, ist 60 x höher als die Wahrscheinlichkeit, dass einem was passiert“

Doch die Meldungen des Tages sagten etwas anderes: „Halle: Dunkelhäutiger schlägt Mann grundlos Bierflasche über den Kopf“, „Baunatal: Duo droht mit Messer und beraubt Kind und junge Männer“, „Bonn: 23-jährige von 18-jährigem Syrer vergewaltigt“ „Wuppertal: Raubüberfall. Junger Mann hält Radfahrer Messer an den Hals“, „Witten: Toter nach Streit“, „Augsburg: 15 junge Männer attackieren Passanten“ – womit Gründe für „die Angst auf der Straße“ eigentlich ausreichend belegt wären, und auch die Antwort auf die Frage „Muss der Staat härter durchgreifen?“ mit einem eindeutigen „Ja!“ zu beantworten.

https://www.tichyseinblick.de/feuilleto ... k-daneben/

Jennermann
Beiträge: 457
Registriert: 12.06.16

Re: Messerangriffe gegen Deutsche

Beitrag von Jennermann » 13.04.18

Bild

MINDESTENS 18 ANGRIFFE ALLEINE SEIT SONNTAG!
Messer-Wahnsinn in Deutschland
Zahlreiche Verletzte, vier Tote


https://www.bild.de/news/inland/messer/ ... .bild.html


braves Bürgerlein
Beiträge: 806
Registriert: 15.11.16

Re: Messerangriffe gegen Deutsche

Beitrag von braves Bürgerlein » 19.04.18

Bild

Tödliche Wirklichkeitsverleugnung

Ein Asylbewerber tötet in Hamburg seine ehemalige Freundin und ihr gemeinsames Kind. Der tragische Fall zeigt, dass falsches Denken schlimme Folgen haben kann. Der Staat, die Kirchen und die Grünen sollten ihre Sympathie für Rechtsbeugungen überdenken

https://www.cicero.de/innenpolitik/hamb ... syl-gruene

Moderator
Beiträge: 3019
Registriert: 21.04.16

MANN NIEDERGESTOCHEN Streit an Hamburger U-Bahnhof eskaliert

Beitrag von Moderator » 22.04.18

Die Welt
MANN NIEDERGESTOCHEN
Streit an Hamburger U-Bahnhof eskaliert

An einem Hamburger U-Bahnhof geraten zwei Gruppen in Streit. Ein 21-Jähriger wird durch einen Messerstich schwer verletzt.
Nun sucht die Polizei mit einer Beschreibung des mutmaßlichen Täters nach Zeugen.

https://www.welt.de/regionales/hamburg/ ... liert.html

Wie schon so oft. Es war ein Mann™!


neki
Beiträge: 399
Registriert: 20.05.16

Re: Messerangriffe gegen Deutsche

Beitrag von neki » 25.04.18


braves Bürgerlein
Beiträge: 806
Registriert: 15.11.16

Re: Messerangriffe gegen Deutsche

Beitrag von braves Bürgerlein » 08.05.18


Warum wurden die AfD-Fragen zu Details der Tat geschwärzt?
https://amp.welt.de/regionales/hamburg/ ... ssion=true
Es ist ein sehr ungewöhnlicher Vorgang: Die AfD-Fraktion in der Hamburger Bürgerschaft wollte mit einer Anfrage an den Senat Details zum Mord an einer Mutter und ihrer einjährigen Tochter am Jungfernstieg erfahren. Dabei ging es den Abgeordneten Dirk Nockemann und Alexander Wolf unter anderem um die Frage, ob der mutmaßliche Täter dem Kind bei der Bluttat tatsächlich den Kopf abgetrennt habe.

Diesen Verdacht hatte ein Amateurvideo nahe gelegt, das kurz nach der Tat Mitte April im Internet veröffentlicht worden war. Die Ermittlungsbehörden hatten hingegen stets „nur“ von schweren Schnittverletzungen am Hals des Kindes gesprochen.

Moderator
Beiträge: 3019
Registriert: 21.04.16

NRW-Innenminister Reul sieht Gefahr von Messerattentaten „immer und überall“

Beitrag von Moderator » 14.05.18

Epoch Times
NRW-Innenminister Reul sieht Gefahr von Messerattentaten „immer und überall“
NRW-Innenminister Herbert Reul mahnt zu einem besseren Austausch nachrichtendienstlicher Erkenntnisse in Bund, Länder und auch Europa.

https://www.epochtimes.de/politik/deuts ... 34926.html

Nur in Berlin gibt es täglich 7 Angriffe mit Messern. Vor 2015 mussten wir nicht damit rechnen auf der Straße mit einem Messer umgebracht zu werden.


Antworten

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 3 Gäste