Kriminalität

AfD Kreisverband Wolfenbüttel

Moderatoren: Moderator1, Moderator

neki
Beiträge: 399
Registriert: 20.05.16

Re: Kriminalität

Beitrag von neki » 22.08.18

Bild

braves Bürgerlein
Beiträge: 806
Registriert: 15.11.16

Re: Kriminalität

Beitrag von braves Bürgerlein » 27.08.18

Bild

Tagesschau-Gniffke im Faktencheck: durchgefallen
https://www.tichyseinblick.de/daili-es- ... hgefallen/
Damit sind Asylbewerber relativ zur Anzahl ca. 89-mal so häufig Tatverdächtige eines Mord- oder Totschlagdelikts wie Deutsche (ca.17 Millionen/191.443).

Wenn dies für Herrn Gniffke und die Redaktion der Tagesschau nicht überproportional ist, dann muss man ernsthaft an deren Eignung oder Aufrichtigkeit zweifeln. Nimmt man Herrn Gniffke beim Wort und fordert aufgrund der überproportionalen Anzahl, dass über diese Fälle in der Tagesschau berichtet wird, so müsste jeden vierten Tag ein Bericht über einen vollendeten Mord oder vollendeten Totschlag eines Asylbewerbers gesendet werden: dies unter der Annahme, dass auch bei Asylbewerbern 25% der Mord- und Totschlagsfälle vollendet wurden. Bedenkt man, was dies für politische und gesellschaftliche Konsequenzen hätte, so ist eindeutig, dass der wahre Grund, in der Tagesschau nicht über diese Fälle zu berichten, ein anderer ist.

neki
Beiträge: 399
Registriert: 20.05.16

Re: Kriminalität

Beitrag von neki » 29.08.18

Bild

Entlarvenderweise bezeichnete Merkel, deren Masseneinwanderungsgutheißung dazu geführt hat, dass man in deutschen Städten am Rande von Volksfesten mal eben abgestochen werden kann, sei’s nun beim Frauenbeschützen oder beim Geldabheben, die spontanen Proteste gegen ihre menschenverachtende und bürgerkriegsvorbereitende Politik im DDR-Funktionärssprech als "Zusammenrottungen"; außerdem sprach sie von "Hetzjagden". Wahrscheinlich bezieht sie ihre Informationen von der Antifa; Torsten Kleditzsch, der Chefredakteur der Freien Presse in Chemnitz, gibt zu Protokoll: Hetzjagden haben wir hier nicht beobachtet." Die Brühe, in der Merkel als junger Apparatschik gegart wurde, dringt ihr noch heute durch die inzwischen welken Poren. Es gab den Straftatbestand "Zusammenrottung" im DDR-Strafgesetzbuch; jenes der Bundesrepublik kennt ihn nicht ...

https://www.michael-klonovsky.de/acta-diurna

Moderator
Beiträge: 3019
Registriert: 21.04.16

Brutaler Club-Überfall in Frankfurt/Oder: „Allah – wir stechen euch alle ab”

Beitrag von Moderator » 05.09.18

PI-News
Brutaler Club-Überfall in Frankfurt/Oder: „Allah – wir stechen euch alle ab”
Messermigranten-Horror in Brandenburg! In der Nacht von Samstag auf Sonntag wurden in Frankfurt/Oder in der Szenelocation “Frosch-Club” friedlich Feiernde von 20 Arabern mit Messern, Steinen und Eisenstangen angegriffen. Die hochaggressiven Merkel-Gäste schrien dabei „Allah – wir stechen euch alle ab” – „Allahu Akbar“-Rufe durften nicht fehlen. Einige Gäste hatten dabei das bestialische Abschlachten und Schächten von Besuchern des Bataclan-Clubs in Paris vor Augen. Die feigen Mainstreamedien schreiben im Zuge der „Causa Chemnitz“:

http://www.pi-news.net/2018/08/brutaler ... h-alle-ab/

Über solche Vorfälle wird gerne NICHT berichtet, denn man will ja weiterhin das Bild vom netten, edlen Immigranten aufrecht halten.

Jennermann
Beiträge: 457
Registriert: 12.06.16

Re: Kriminalität

Beitrag von Jennermann » 10.09.18



Bild


Jennermann
Beiträge: 457
Registriert: 12.06.16

Re: Kriminalität

Beitrag von Jennermann » 11.09.18

Bild

Moderator
Beiträge: 3019
Registriert: 21.04.16

KRIMINALITÄTSSTATISTIK Asylzuwanderer bei Tötungsdelikten überrepräsentiert

Beitrag von Moderator » 12.09.18

Die Welt
KRIMINALITÄTSSTATISTIK
Asylzuwanderer bei Tötungsdelikten überrepräsentiert

Nach BKA-Zahlen werden mehr Deutsche Opfer eines Tötungsdelikts durch Asylzuwanderer als umgekehrt. Die meisten Schutzsuchenden werden von Schutzsuchenden getötet. Doch die Statistik lässt vieles unklar.

https://www.welt.de/politik/deutschland ... tiert.html
Bei gefährlicher und schwerer Körperverletzung, Raubdelikten sowie Vergewaltigung und sexueller Nötigung stellen sie in der Polizeilichen Kriminalstatistik (PKS) 2017 jeweils knapp mehr als 15 Prozent der ermittelten Tatverdächtigen. Ihr Anteil an der Bevölkerung liegt aber nur bei rund zwei Prozent.

Moderator
Beiträge: 3019
Registriert: 21.04.16

Das Eigentor des Dr. Kai Gniffke: Chefredakteur der Tagesschau täuscht über Ausmaß der Zuwanderer-Kriminalität hinweg

Beitrag von Moderator » 18.09.18

Epoch Times
Das Eigentor des Dr. Kai Gniffke: Chefredakteur der Tagesschau täuscht über Ausmaß der Zuwanderer-Kriminalität hinweg
Die Behauptung von Herrn Dr. Gniffke, Asylbewerber (Zuwanderer) seien nicht überproportional an Tötungsdelikten beteiligt, sei nachweislich falsch, erklärt Gastautor Frank Haubold.

https://www.epochtimes.de/politik/deuts ... 06048.html

Die Zeiten, wo man die Tagesschau und auch die Heute-Sendung als seriöse Nachrichten-Quelle ansehen konnte, sind seit 2015 vorbei. Viele Menschen verzichten inzwischen auf die tägliche Bestrahlung betreutes Denken, nach dem Motto, "Alles ist gut" und bilden sich über andere Quellen eine eigene Meinung.

Jennermann
Beiträge: 457
Registriert: 12.06.16

Re: Kriminalität

Beitrag von Jennermann » 25.09.18

Vater spricht über die Ermordung seines Sohnes durch Syrer –
Linke brüllen ihn nieder


Der Vater des durch einen syrischen Asylanten getöteten Marcus H. hat am Sonnabend in Schweinfurt von seinen Leiden berichtet. Bei der Demo „Kandel ist überall‘ schrien den Mann, der sein einziges Kind durch eine verantwortungslose Politik verlor, linke und migrantische Gegendemonstranten nieder. Sie buhten ihn aus und beschimpften ihn als „Nazi“.

Siehe auch viewtopic.php?f=3&t=185&p=5174&hilit=De ... ßlau#p5174

Bild

Antworten

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 4 Gäste